Verhalte ich mich falsch gegenüber meinem festen Freund?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Naja , einerseits kann uch deinen Freund verstehen ! Andererseits ist es ja normalerweise nichts schlimmes mit dem besten Kumpel in Urlaub zu fahren ( also mehrwöchiger Urlaub in Paris oder Venedig... wäre vieleicht nicht allzu passend )  aber übers Wochenende oder so an die Ostsee vorallem wenn er danach Jahre weg ist ist ist meiner Ansicht nach nicht schlimm . ☺

So das war neine Persönliche Meinung  zu deiner Situation ich drücke die Daumen das dein Freund das nachvollziehen wird und ihr euren ,, Abschiedsurlaub " veranstalten könnt.


Alles gute 😊😜☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schieß diesen eifersüchtigen Typen in den Wind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann deinen Freund verstehen. Ich kann auch verstehen das du mit deinem besten Freund nochmal verreisen willst. Aber nimm doch deinen festen Freund mit wenn er das gerne möchte. Wie würdest du reagieren wenn er damals nicht mit seinem Freund sondern einer besten Freundin weggefahren wäre? Bzw. sagen wir mal wie hättest du reagiert wenn du mit ihr und ihm mit gewollt hättest und er hätte gesagt nein. Man selber weiß natürlich immer die viel hinter einer Sache steckt oder auch nicht steckt, aber für den anderen ist es schwer. Mich würde es misstrauisch und auch traurig machen wenn mein Freund mich ausschließen würde. Aber nicht jede Beziehung ist gleich... Ich für meinen Teil kann ihn einfach nur verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niyorii
27.06.2016, 23:20

Ja das stimmt ja schon alles. Aber von mir aus kann er mit noch so vielen Mädchen weg fahren. Schließlich vertraue ich ihm komplett. 
Ich wollte ja gerne mit zu ihm an die Ostsee und er sagte auch einfach Nein. Hat mich auch Misstrauisch gemacht aber habe es für mich gehalten, weil es MEIN Problem ist aber ich weiß das dieses Problem niemals zustande kommt. Wie gesagt ich vertraue ihm und würde er mir vertrauen, dann gäbe es das Problem nicht. 

Mehr als mich zu meinem besten Freund zu distanzieren kann ich nicht machen. Ich gebe keine Jahre lange Freundschaft auf nur weil mein Freund es so will.. Das ist ja auch falsch

1

Also ich finde beides irgendwie falsch.. Wie du reagierst und wie er mit der Sache umgeht versuch das mal von seiner Sicht zu sehen.. Wie würdest du dich fühlen wenn er eine weibliche beste Freundin hätte und mit ihr ein paar Tage weg fährt ?
Da spielt sich doch automatisch ein Film im Kopf ab was alles passieren könnte..
Ich denke auch das er sich ausgestoßen fühlt und eifersüchtig ist.. Sieh es nicht so eng wenn er dich nicht lieben würde wäre es ihm vollkommen egal was du machen würdest und du würdest dich dann fragen warum er kein Problem damit hat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niyorii
27.06.2016, 23:18

Natürlich tue ich dies! Aber ich sehe kein Problem damit, soll er mit Mädchen machen was er will. Ich vertraue ihm komplett und das ist es was zählt. 

0
Kommentar von MissAnonymos
27.06.2016, 23:22

Er vertraut dir bestimmt auch also wenn ich ehrlich sein darf ich als junge wäre auch nicht damit einverstanden mann braucht nur ein mal etwas zu tief ins Glas zu schauen... Nimm ihn doch einfach mit der soll sich ein freund mit nehmen und dann kannst du und dein bester Freund etwas ungestört sein und er hat was er will

0
Kommentar von MissAnonymos
27.06.2016, 23:26

Hast du dir mal Gedanken gemacht ob er der richtige Partner für dich ist ? Also ohne vertrauen würde bei mir nichts laufen das ist doch gerade das wichtigste da spielen auch seine ex Freundinnen keine Rolle wir Mädels sind nicht alle gleich ....

0
Kommentar von MissAnonymos
28.06.2016, 00:06

Ja kann ich mir vorstellen ab einer bestimmten Zeit gewöhnt man sich ja auch an die Beziehung und an den Partner aber nach 2 Jahren kein Vertrauen zu haben ist schon hart.. Ich würde wenn ich du wäre mal richtig klar klar Text reden... Was ist wenn ihr länger zusammen bleibt und dir einfach nicht vertraut... Denk noch mal richtig darüber nach

1

Sehe ich auch so wie du, sofern du diesen besten freund schon vor der beziehung hattest und dass er nie auf dich stand. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niyorii
28.06.2016, 00:03

Ja hatte ihn schon ca 1-2 Jahre vor meiner Beziehung als besten Freund. Und auf mich stehen? Ach du meine Güte nie im Leben. Ich bin überhaupt nicht sein Typ und er auch nicht meiner.

Das weiß mein Freund auch, dass nie im Leben zwischen uns beiden etwas passieren könnte. 

0

Hallo erstmal.

um ehrlich zu sein finde ich, dass dein freund recht hat. Es ist wirklich etwas anderes wenn er mit einem freund wegfährt. das sind zwei männer. du aber fährst mit deinem besten freund weg. das hört sich ja schon mal negativ an. für deinen freund bist du so etwas wie sein größter schatz. und wer würde es denn für gut heißen wenn einen die freundin betrügt? ich unterstelle dir nicht dass du das tun würdest, aber für einen mann ist es eben so.

einen rat kann ich dir leider nicht wirklich geben... du befindest dich im moment in einer wirklich zwiespältigen situation.

MFG Reliant14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niyorii
28.06.2016, 14:42

Ich finde ja eben nicht. Freundschaft ist Freundschaft. Mein Freund könnte ja auch mit jemanden im Urlaub fremd gehen... Aber deswegen bestehe ich ja nicht drauf mit zu kommen. Schließlich gönne ich ihm auch seine Freizeit. Ich glaube die Situation ist wirklich ein wenig schwierig, weil jeder andere Meinungen hat. Ich bin z.B. die extrem Tolerante und er halt überhaupt nicht.

0