Frage von Hanspi111, 95

Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes. (TVöD) Mit wie viel kann ich rechnen?

Hallo Community,

ich habe vor kurzem meine Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel vorzeit abgeschlossen. (Normale Ausbildungsdauer 3 Jahre, ich habe 2 1/2 Jahre gelernt.) Dazu besitze ich die Fachhochschulreife. Nun suchen die Stadtwerke hier in meiner Gegend einen Mitarbeiter/in Badebetrieb (Kassieren etc). Der Vertrag würde bis zum 31.7.2016 gehen, was für mich perfekt ist, da ich danach noch ein Jahr Abitur machen möchte. Nun steht in der Stellenanzeige, dass die Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) bezahlt wird und gleichzeitig soll ich in die Bewerbung meine Gehaltsvorstellung schreiben. Was ist da eine realitische Angabe? (Welche Entgeltgruppe?) Hab da ehrlich gesagt wenig Anhaltspunkte. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Gruß Hans

Antwort
von WhoozzleBoo, 74

Im TvÖD gibt es eine Entgelttabelle.

http://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/tvoed/vka?id=tvoed-vka-2015&mat...

Normalerweise ist jede Stelle in eine bestimme Entgeltgruppe (E) eingeordnet, je nach Tätigkeit bzw wie anspruchsvoll die Arbeit ist.

Nach der Ausbildung fängt man normalerweise in E 5 oder 6 an. Ohne weitere Fortbildungen kann man eine Stelle bis E 8 besetzen. Eine Kassiererstelle im Schwimmbad würde ich auf E 6 schätzen. 

Die Stufen 1 - 6 sind Erfahrungsstufen und richtet nach der Berufserfahrung. Du fängst in Stufe 1 an. Nach 2 Jahren kommst du in Stufe 2, nach 3 weiteren Jahren in Stufe 3 usw.

Ich vermute also, dass du bei deiner Stelle in Entgeltgruppe 6, Stufe 1 eingruppiert wirst, das wären also 2.235,78 EUR brutto.

Aber das ist normalerweise fest geregelt, hab noch nie gehört, dass man im ö.D. nach den Gehaltsvorstellungen gefragt wird xD

Klingt jetzt etwas kompliziert, hoffe du hast es ungefähr verstanden ;)

Kommentar von Hanspi111 ,

Danke für die Antwort. :)

Hab mich vorher ja auch versucht ein wenig zu informieren, aber das war leicht verwirrend. Da wurde Unterschieden zwischen Bund, Kommunen etc.

Also siehst du das auch als realtisch an, wenn ich mich so bei 2100-2200 brutto monatlich einordne?

Kommentar von WhoozzleBoo ,

Stimmt, da gibt es verschiedene Tabellen. Stadtwerke gehören zur Kommune. Ja, das ist auf jeden Fall realistisch. Kannst auch ruhig noch 100 € höher gehen auf 2.200 - 2.300.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community