Frage von WeiherJagd, 57

Vergrößerer Nebenhoden kein Befund?

guten tag. ich war heute morgen ursprünglich beim urologen um eine krampfader am hoden auszuschließen. er meinte ich habe keine krampfader im hoden und mit meinen hoden sei soweit alles ok. nebenbei bemerkte er allerdings beim ultraschall an dass mein linker nebenhoden etwas prominenter ist. dem fügte er aber nur hinzu "das kann mal mehr oder weniger ausgeprägt sein ist nicht schlimm" am ende meinte er es sei alles ok und ich soll es vergessen. ich muss dazu sagen dass ich auch hypochonder bin. allerdings habe ich als ich zuhause war nach prominentem nebenhoden gegoogelt und fand dort meherere krankhafte ursachen wie z.B nebenhodenentzündung oder obtruktive asoospermie. jetzt mache ich mir nochmehr sorgen als zuvor. wieso hat der arzt dies angemerkt und warum hat er dies dann so leicht abgetan wenn es dafür auch andere ursachen geben kann? was soll ich jetzt tun: es so hinnehmen oder ihn nochmal fragen wie es gemeint war? oder mir eine zweite meinung einholen? bin echt verzweifelt.

Antwort
von LiselotteHerz, 48

Du warst samstags morgens beim Urologen? Bei uns haben die an den wochenenden geschlossen.

Wie auch immer, die Hoden sind nicht immer gleich groß und wenn Du eine Hodenentzündung hättest, würdest Du inzwischen vor Schmerzen nicht mehr laufen können. Ein Freund von uns hatte das, der lag über 7 Tage im Krankenhaus, bekam Antibiotika, Schmerzmittel und musste ständig kühlen. Das würdest Du merken, glaub mir. lg Lilo

Kommentar von WeiherJagd ,

ich war gestern beim urologen nicht heute. nur habe ich die frage gestern schon gestellt bekam aber nur eine antwort. und die hoden selbst sind nicht verdächtig. mir kommt es irgendwie vor dass der samenstrang auf der linken seite dicker und empfindlicher ist. aber der urologe hat wie gesagt nichts gesehen darum bin ich verunsichert

Kommentar von LiselotteHerz ,

Was soll ich dazu sagen? Wenn Du dem Urologen nicht glaubst, gehe nochmal zu einem seiner Kollegen und hole Dir eine Zweitmeinung ein.

Kommentar von WeiherJagd ,

ich werde am montag mal schauen was sich machen lässt.

Antwort
von flunra39, 16

du brauchst dich nicht länger  sorgen: Die Nebenhoden, und zar die linken,  sind bei sehr vielen Männern  ungleich/ größer .


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community