Frage von noname7310, 25

Vergleiche die Bindungen in einem Methan- und einem Wassermolekül. Gib den Bindungstyp an?

Kann mir da einer helfen? Es geht um Polare Elektronenpaarbindung und Elektronegativität:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von julia266, 20

In einem Wasser Molekül entstehen partialladungen da Sauerstoff einen viel größeren elektronegativitäts wert hat als Wasserstoff weswegen o partiell negativ und die beiden hs partiell positiv sind. In einem Methan Molekül entstehen keine Partialladungen da der Elektronegativitätsunterschied nicht so groß ist zwischen Kohlenstoff und Wasserstoff

Antwort
von Question9889, 11

Zudem:

- Wasser: 2x sigma-s-sp-Bindung

-Methan: 4x sigma-s-sp3-Bindung

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community