Frage von jennyfragt9, 170

Vergleich über erklärte Daten?

Hallo liebe GuteFrage-Community, ich hab meine Steuerklärung elektronisch an Finanzamt übermittelt. Heute habe ich Vergleich von Finanzamt heruntergeladen. Korrektur von Finanzamt: das letzte Gehalt für Dezember (inkl. Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld) wurde von Bruttoarbeitslohn abgezogen, d.h. ich bekomme mehr Geld zurück als erwartet. Im Jahr 2015 habe ich erste acht Monaten gearbeitet, dann ALG1 und im Dezember neue Stelle bekommen.
In der Gehaltsabrechnung für Dezember steht, dass der betriebliche Steuerausgleich nicht durchgeführt wurde (Grund: Steuertage nicht 360). Ich freue mich natürlich, aber bin nicht sicher, ob die Korrektur von Finanzamt richtig ist? Besten Dank für Eure Antworten im Voraus.

Antwort
von MenschMitPlan, 113

Das Finanzamt zieht nicht eigenmächtig Gehälter ab. Vom Bruttolohn wird mindestens der Werbungskostenpauschbetrag in Höhe von 1.000 € abgezogen.

Kommentar von jennyfragt9 ,

erkl.Datem 25.012Euro --- lt.Bescheid 22.016Euro --- Differenz -2,996Euro (genau die Summe, die ich im Dezember bekommen habe), bzw.wurde wenige versteuert.

Kommentar von MenschMitPlan ,

Wo hast du die Daten her, die du in die Erklärung geschrieben hast? Aus den Lohnsteuerbescheinigungen? Das Finanzamt nimmt die Daten, die von den Arbeitgebern übermittelt wurden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten