Frage von nightmare2, 56

Vergleich mit Auflage, den Mietvertrag nicht zu verlängern?

Ich habe seit Jahren eine Immobilie, die nur Ärger bereitet hat- Insolvenz, Nichtzahlung, Räumungsklage. Jetzt war ich glücklich, dass die Räume an eine Klavierschule ohne Probleme vermietet sind. Über der Klavierschule sind noch zwei Eigentümer, die vor Gericht gegangen sind aufgrund der Lärmbelästigung. Ich habe einen Vergleich geschlossen mit der Auflage, den Mietvertrag, der zum 30.06.2017 ausläuft, nicht zu verlängern oder zu kündigen, da der Richter mir klargemacht hat, dass ich eine Klage wohl verlieren würde. Nicht bedacht habe ich jedoch, dass die Schule eine Option für drei weitere Jahre hat, die sie jetzt schon schriftlich verlängert hat. Was passiert nun? Der Mietvertrag lag dem gegnerischen Anwalt und Richter nicht vor. Auch mein Anwalt hat die Option nicht gesehen. Im Vergleich steht: " das Mietverhältnis wird nicht verlängert sondern läuft zum Mietende aus. Die Antragsgegnerin wird dem Verfahrensbevollmächtigten der Antragsteller den Mietvertrag in Kopie aushändigen". Der Mietvertrag wurde dem gegnerischen Anwalt sofort zugeschickt. Die Wohnungseigentümer werden bestimmt Klage erheben. kann die Klavierschule von mir Schadenersatz verlangen, wenn sie vorzeitig die Räume verlassen müssen?

Antwort
von DarthMario72, 40

Der Mietvertrag lag dem gegnerischen Anwalt und Richter nicht vor.

Warum nicht? Das kann ich nicht nachvollziehen.

Auch mein Anwalt hat die Option nicht gesehen.

Wenn du das in der Aufregung vor Gericht nicht bedacht hast, kann man das vielleicht noch verstehen. Aber was ist das für ein Anwalt, wenn er seine Hausaufgaben nicht richtig macht? Er soll dich beraten und dich nicht noch weiter reinreißen.

kann die Klavierschule von mir Schadenersatz verlangen, wenn sie vorzeitig die Räume verlassen müssen?

Du würdest ja dann vertragsbrüchig werden. Deshalb: ja.

Kommentar von nightmare2 ,

Die Wohnungseigentümer wollten vor Gericht eine einstweilige Verfügung wegen der Lärmbelästigung erwirken, die der Richter jedoch abgelehnt hat. Während dieses Termins wurde der Vergleich geschlossen. Darum lag dem Richter und dem gegnerischen Anwalt der Mietvertrag nicht vor.

Kommentar von DarthMario72 ,

Trotzdem sollte man doch alle relevanten Unterlagen mitnehmen. Zumindest dein Anwalt hätte daran denken müssen.

Vielleicht solltest du überlegen, ihm das Mandat zu entziehen und dir einen zuverlässigeren Anwalt suchen.

Antwort
von ChristianLE, 36

kann die Klavierschule von mir Schadenersatz verlangen, wenn sie vorzeitig die Räume verlassen müssen?

Was heißt denn verlassen "müssen"?

Das Problem ist, dass hier ein wirksamer Mietvertrag für die nächsten 3 Jahre vorliegt. Wenn es keine Sonderkündigungsmöglichkeiten gibt, dann bist Du an den Vertrag gebunden.

Ich würde hier mal Kontakt mit dem Anwalt aufnehmen und ihn damit konfrontieren, warum er nicht einmal den Mietvertrag gelesen hat. Er scheint hier schon an den Grundlagen seiner Arbeit gescheitert zu sein.

Kommentar von nightmare2 ,

Habe den Anwalt schon kontaktiert. Scheinbar hat er den Mietvertrag nicht genau gelesen....

Ich würde die Klvierschule ja auch gerne behalten.

Was können dann die Miteigentümer gegen mich unternehmen?

Kommentar von ChristianLE ,

Was können dann die Miteigentümer gegen mich unternehmen?

Gute Frage...Lass Dir das vom Anwalt beantworten. Ggfs. wären hier Schadenersatzforderungen möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community