Frage von Raji97, 35

Vergleich Kompost, Vergärung und Verbrennung?

Kennt ihr jeweils die Vor- und Nachteile von diesen oben genannten Methoden zur Lebensmittelverwertung? :) Könnt Ihr eine gute Quelle angeben? Im internet finde ich leider nicht so gute Resultate...

Antwort
von dompfeifer, 17

Gegenfrage: Kennt ihr die Vor- und Nachteile zwischen dem Pinkeln in die Kloschüssel oder in die Lüneburger Heide?

Lebensmittelverwertung ist Nahrungsaufnahme. Das geschieht über den Mund.

Deine Frage richtet sich auf die Müllentsorgung. Kompostierung oder Verbrennung sind je nach Transportweg/Bedarf zu landwirtschaftlichen Nutzflächen oder Müllverbrennungskraftwerken mehr oder weniger in die eine oder andere Richtung vorteilhaft.

Antwort
von voayager, 34

Nur die Vergärung kommt bei der Lebwensmittelverwertung in Betracht. Warum du den Begriff Verbrennung mit ins "Spiel" bringst, erschließt sich mir nicht.

Kommentar von Raji97 ,

Nun ich möchte es gerne sowohl wirtschaftlich(günstiger? lukrativer?) als auch ökologisch betrachten. Nun die Erden, die bei der Kompostierung und Vergärung entstehen, enthalten Schwermetalle, die sich angesammelt haben und wenn man die nicht verbrennt, verbleiben die im Kreislauf, was eher schlecht ist. 

Nun Sie haben recht. Ich meinte nicht nur eine Verwertung, sondern allgemein was man mit den Lebensmittel tun sollte...

Kommentar von voayager ,

die Kompostierung ist nicht per se zu verurteilen, es wird in der Hinsicht zu viel Panik betrieben. Warum sollte im Kompost eigentlich zu viele Schwermetalle sein? Welche organischen Stoffe sollen das denn sein?

Antwort
von cg1967, 35

Kennt ihr jeweils die Vor- und Nachteile von diesen oben genannten Methoden zur Lebensmittelverwertung?

Kompost und Verbrennung sollen Lebensmittelverwertung sein? Auf den Kompost kommt das Zeug, welches als Lebensmittel untauglich ist, aber bei niedrigen Temperaturen entsorgt werden kann. In die Verbrennung gehen Lebensmittel, welche nicht kompostiert oder über den Misthaufen entsorgt werden können, z. B. trichinöse Schweine.

Vergoren werden kann alles zucker- oder stärkehaltiges, dabei entstehen aber keine Lebens-, sondern Genußmittel (wenn man vom Sauerkraut et al. absieht).

Kommentar von Bevarian ,

Willst Du etwa "Flüssig Brot" als reines Genussmittel abstempeln?!?

Kommentar von cg1967 ,

Außerhalb einer Notlage Genußmittel, in der Notlage Grundnahrungsmittel, welches die Notlage gleichzeitig erträglicher macht.

Kommentar von Bevarian ,

Klingt schon besser...   ;)))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community