Frage von xsxjx, 310

Vergewaltigung, wenn nicht, was dann?

Meine Freundin hat einen Freund und sie erzählt mir, dass er jeden Tag GV möchte, auch wenn sie nicht möchte. Sie sagt mir, dass sie es trotzdem über sich ergehen lässt, sie aber eigentlich keinen Spaß daran hat und das nur aus Liebe ihrem Freund gegenüber macht, damit er Spaß hat. Sie hat mir auch erzählt, dass er auch manchmal anfängt sie einfach auszuziehen etc.

Antwort
von Shiranam, 87

Nein. Sie äußert es ja nicht. Es ist gar nichts. Wenn sie es ihm zuliebe mitmacht, ihre Sache, ihre Entscheidung.

Nur, wenn sie "Nein" sagt und sich wehrt, wäre es eine Vergewaltigung.

Antwort
von Mellyorchi, 217

Sie macht es ihn zu liebe, sie wird nicht gezwungen!
Daher ist es kein vergewaltigen!
Wen sie es nicht will und sie sich nicht gegen wehren kann ist es eine vergewaltigug! LG

Antwort
von pote110, 91

Wenn sie es nicht möchte, dann sollte sie es ihm sagen und nicht dir. Beziehungen bedeutet gegenseitige Aufrichtigkeit und wenn er dann immer noch nicht es einsehen will dann sollte sie ihm in die Eier tretet und Schluss machen

Kommentar von xsxjx ,

Sie sagt es ihm auch, aber er will dann immernoch...

Antwort
von emily2001, 119

Hallo,

es ist keine Vergewaltigung, aber schon sehr lästig, wenn dieser Mensch sich nicht zurückhalten kann und immer seinen Willen haben möchte!

Sie sollte daran denken, sich von ihm zu trennen!

Für ein gemeinsames Leben ist diese S-xsucht unagebracht!

Oder ihr Freund solte eine Therapie machen, bzw. seine Hormone beim Andrologen abchecken lassen.

http://flexikon.doccheck.com/de/Hypersexualit%C3%A4t

Emmy

Kommentar von xsxjx ,

Meinte ich ihr auch...aber sie meinte, dass sie es nicht kann, weil sie dann niemanden mehr hat. Ihre Familie kümmert sich garnicht um sie etc. ich habe es ihr aber x mal gesagt, dass sie es tun soll, sie macht es aber nicht...

Kommentar von MaraMiez ,

Ein mal am Tag ist Sexsucht? O.O Er benimmt sich daneben, wenn sie nicht einfach mal sagt "Nein Schatz, jetzt nicht." sondern ihn "aus Liebe" machen lässt?

Er hat, aus dem was man da lesen kann, kein Problem. Das Problem ist die Freundin, die den Mund nicht aufmacht und nicht sagt, wenn sie keine Lust hat. Da kann er doch nichts für.

Kommentar von emily2001 ,

Liebe beruht auf gegenseitige Rücksichtnahme!

Kommentar von xsxjx ,

Najaer möchte wirklich JEDEN Tag...

Kommentar von MaraMiez ,

Ja. Mein Mann auch. Ich auch. Aber wenn wir dann mal nicht wollen, dann sagen wir uns das wenigstens und dann gibts keinen Sex.

Kommentar von FrauFriedlinde ,

Was ist das denn für ne Beziehung! Jeder Mann möchte am liebsten jeden Tag! Aber man kann Ihnen durchaus sagen, wenn man es nicht möchte. Es mach den Mann auch nicht besonders viel Spaß, wenn sie einfach nur da liegt. Also, vielleicht sollten die zwei einfach mal sprechen? Er wird sie schon nicht verlassen , wenn sie ab und an mal nein sagt.

Antwort
von tryanswer, 87

... Dummheit deiner Freundin, wenn sie keine Lust hat, soll sie es sagen.

Antwort
von MaraMiez, 70

Solang sie ihm nicht mindestens sagt, dass sie das gerade nicht will, ist es keine Vergewaltigung (das ist es ohnehin nur, wenn es mit Gewalt passiert, wie der Name schon sagt).

Woher soll er denn wissen, und Rücksicht nehmen, wenn er denkt, sie will das auch?

Antwort
von CaKle, 101

Es ist keine Vergewaltigung, sie ist ja damit einverstanden

Antwort
von DerLouser123, 35

wenn sie nicht will dann will sie nicht! das hat er zu akzeptieren oder zu gehen. 

Antwort
von maja11111, 63

das ist keine vergewaltigung, sondern dummheit. sie sollte lernen nein zu sagen und dieses nein auch durchzusetzen. wenn er dann immer noch tgl gv braucht, dann muss er sich was anderes suchen oder einfach mal zusammen reißen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community