Frage von Hilfmirbitte2, 3.411

Ich wurde vom Lehrer vergewaltigt, was kann ich tun?

Hallo, ihr alle! Ich bin völlig fertig, Ich weiß nicht mehr, was ich denken, fühlen oder sagen soll. Mein Lehrer hat mich zum Sex mit ihm gezwungen. Ich weiß nicht, was ich tun soll, bitte lest euch das bis zum Ende durch und helft mir. Ich bin nur am Weinen.

Ich bin 15 Jahre alt und wohne in einem kleinen Dorf. Es gibt hier ein Gymnasium und eine Grundschule. Ich gehe auf das Gymnasium und bin auch ganz gut, habe aber Schwierigkeiten in Englisch.

Nun bot mir mein Lehrer an, dass er mir Nachhilfe geben könnte. Ich nahm das Angebot dankbar an, da er auch sonst immer relativ nett war. Mein Lehrer hat Grade sein Referendariat abgeschlossen oder so und ist etwa 25 Jahre alt. Vor zwei Wochen trafen wir uns das erste Mal (bei ihm zuhause) und er hat mich irgendwie die ganze Zeit so begierig angeschaut, mir wurde schon ganz anders. Am Dienstag dann das zweite Mal. Diesmal legte er schon nach zehn Minuten die Englischsachen weg und meinte "wir würden es uns jetzt mal richtig gemütlich machen". Er begann mich auszuziehen und ich schrie und schlug ihn. Ich versuchte mich zu wehren, doch er war viel stärker. Schließlich gab ich es auf. Als er in mich eindrang, konnte ich vor Schmerzen und Schock kaum atmen. Die nächsten zwei Stunden waren grausam für mich. Bevor er mich freiließ (Ich zitterte und konnte nicht mehr sprechen ), drohte er mir, er würde es bei meinem kleinen Bruder (11 Jahre und auch sein Schüler) genauso machen, wenn ich es irgendjemanden erzählen würde. Als ich nach Hause kam, habe ich Kopfschmerzen vorgetäuscht und meinen Eltern nichts gesagt.

Ich blieb gestern und heute zu Hause. Mama hat schon gefragt, ob es wirklich nur Kopfschmerzen seinen und ich sagte immer nur "Jaja". Ich habe Angst, dass mein Lehrer meinen Bruder auch vergewaltigt, Ich habe solche Panik und mache mir Sorgen. Ich selber weine den ganzen Tag heimlich und bin nur am Zittern und habe einen richtigen Ekel vor meinem eigenen Körper.

BITTE HELFT MIR! Ich kann nicht mehr. Bitte.

Support

Liebe/r Hilfmirbitte2,

Du solltest Dir zusätzlich zu der Hilfe hier auf unserer Plattform auch noch Hilfe von außen holen. Es ist wichtig, eine Vertrauensperson zu haben, mit der man auch „in real“ darüber sprechen kann. Scheue Dich also nicht, nach noch weiterer Unterstützung zu fragen. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson. Falls Du körperliche Beschwerden hast, wäre es zudem gut, wenn Du einen Arzt zur Rate ziehst. Überregional kannst Du Dich auch immer an die Telefonseelsorge unter 0800-1110111  oder  0800-1110222 oder im Chat auf www.telefonseelsorge.de wenden.

Herzliche Grüsse

Franzi vom gutefrage.net-Support

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lillian97, 1.917

Hey du :)

Ich weiß wie du dich fühlst, ich habe ähnliche dinge erlebt und ich hoffe sehr du liest diesen Kommentar noch und dass es dir weiter hilft. Ich hab damals genau wie du aus Angst, nicht gesprochen, drei Jahre lang. Ich bin daran beinahe zerbrochen und ich kann dir sagen du musst bitte unbedingt mit jemandem reden! Abgesehen davon könnte er dich ja auch körperlich verletzt haben,dass heißt auch wenn es sehr unangenehm ist in so einer situation solltest du dich untersuchen lassen. Ich verapreche dir, dass wenn es erstmal jemand weiß es nicht dazu kommen wird dass ers deinem bruder antut, hast du klamotten und so behalten? Da können beweise dran sein. Jedenfalls versuchen viele Täter dir so angst einzujagen damit du es keinem erzählst, das hat der jenige der mir das angetan hat auch gemacht... Und paychologische hilfe kann auch sehr weiterhelfen. Bitte sperr dich nicht den Rest deines lebens ein, dieser Mann hat nicht das Recht dir die Freude am Leben zu nehmen. Fasse Mut, rede darüber. Und denk positiv auch wenn es sich jetzt noch nach einem absurden rat anhört,aber glaub mir wenn du aufhörst zu lachen dann hat der Täter genau das erreicht was er haben wollte und zwar die macht über dich <3 schäm dich nicht oder gib dir die schuld für das was passiert ist, allein der Täter hat fir schuld.

Wenn es dir weiterhilft können wir gern auch noch privat schreiben ich möchte dir so gut es geht helfen.

Kommentar von Hilfmirbitte2 ,

Vielen Dank, das ist wirklich richtig lieb von dir! <3

Kommentar von lillian97 ,

Kein problem,und egal was ust schreib mir einfach. Falls du nicht weißt wie du deine eltern darauf ansprechen sollst oder sowas :)

Antwort
von Llenocx, 1.510

Auch wenn es das klischehafteste ist was jetzt kommen kann. Auch wenn es noch so riskant erscheint. Das beste für dich und jedem einzelnen beteiligten ist es deinen Eltern zu erzählen. Du kannst alles beenden du musst dich nur trauen. Wenn du ihnen ALLES erzählst wird der Lehrer keine Möglichkeiten haben weitere Schandtaten zu verüben. Wenn du es nicht sagst könnte er vielleicht das selbe anderen Mädchen antun. Es ist grausam das es überhaupt solche Menschen giebt. Bitte, du kannst die Sache beenden für alle und am meisten für dich...

Kommentar von Hilfmirbitte2 ,

Danke, Ich sollte wirklich auch an andere Mädchen denken. Ich kann mit der Situation einfach nicht umgehen. Ich bin verwirrt und total geschockt. Ich fühle mich gar nicht wie mich selber.

Antwort
von BloodmoonY, 1.130

Warum meine Antwort jetzt gelöcht wurde weis ich auch nicht. Hier nochmal mein Kommentar, der darauf folgen sollte, das du zur Polizei gehen sollst:

Dann gehe zur Polizei. Um diese Zeit ist das vielleicht schlecht, aber mache doch folgendes: Gehe Morgen statt zur Schule (keine gute Idee im dem Fall) zum nächsten Polizeipräsidium und erkläre dem Mann an der Pforte deine Lage. Dieser wird deine Lage verstehen, habe da keine Angst. Sage das du das ganze vertraulich besprechen willst dann wird das auch so gemacht und wie bereits gesagt von entsprechenden Fachpersonen betreut. Die Polizei hat besondere Leute für sowas.

Es bringt nichts wenn du nichts sagst. Gehe zur Polize und spreche dort mit dem zusändigen Beamten/der zuständigen Beamtin. Diese werden das dann Schritt für Schritt aufnehmen und deine Sorgen bezüglich den Drohungen oder deinen Eltern berücksichtigen.

Aber du musst zur Polizei, am besten Morgen früh. Ich kann dir versichern das nach deiner Aussage die diesen Vergewaltiger festnehmen werden und du keine Angst mehr haben muss. Angst das er freikommst musst du auch nicht haben, da durch die Bedrohung deines Bruders die Polizei erst recht etwas gegen ihn in der Hand haben wird.

Zur Polizei gehen ist das wichtigte was du jetzt tun sollst. Du kannst natürlich auch direkt mit deinen Eltern sprechen udn die 100 wählen, aber dann kommt auc nur ein Streifenwagen und ihr müsst Morgen zur Polizei gehen. Besser wäre es denke ich für dich wenn du wie von mir gesagt einfach Morgen zur Polizei gehst.

Die Polizei ist hier wirklich dein Freund und Helfer - nutze die Chance.

Antwort
von mila848, 1.218

Red sofort mit deiner Mutter! Dann geht ihr am besten gleich zur Polizei und zeigt diesen Mann an.. Stell dir vor der macht das noch mit anderen Kindern, vielleicht noch jünger als du sogar bist, sowas muss man versuchen zu unterbinden und zwar schnellstens! Es tut mir so unglaublich leid dass dir sowas passieren musste, ich kann mir garnicht vorstellen wie schlimm das alles für dich sein muss.. :( ich wünsche dir alle Kraft der Welt für das Gespräch mit deiner Mutter, du musst all deinen Mut zusammen nehmen und schnellstens zur Polizei mit ihr gehen, außerdem vielleicht zum Schulleiter um ihn ebenfalls darüber zu informieren. Aber du musst dir keine sorgen machen, bei all dem wird dich deine Mutter unterstützen! Glaub an dich du schaffst das! ❤

Antwort
von Thaliasp, 1.074

Rede mit der Mutter und geht dann gemeinsam zur Polizei und zwar möglichst bald, nicht erst viel später. Das Treiben muss beendet werden und du brauchst unbedingt professionelle Hilfe damit du die Tat verarbeiten kannst. Ich würde zum Hausarzt gehen damit er dich zum Facharzt überweisen kann.

Antwort
von Repwf, 995

Wenn es stimmt, dann musst du dringend mit deiner Mutter reden! Noch sind Spuren nachweisbar! Du musst zum Arzt und zum Psychologen! DIR ZULIEBE! 

Antwort
von Orka04, 985

Hey ich kann dich sehr gut verstehen :'( ich würde es wirklich deinen eltern sagen und zur Polizei gehen und das melden ! Am besten bleibt du und deine Bruder aber noch ne weile zuhause nicht das der Lehrer was mitbekommt und noch was passiert .... Ich hoffe ich konnte dir helfen und geh am besten zum arzt dich untersuchen lassen

Lg Orka

Antwort
von Trabbifrager, 898

Geh auf jeden Fall SOFORT zur Polizei und rede mit deiner Mutter!!! Die Polizei wird das schon regeln und der Lehrer wird nie wieder als Lehrer arbeiten dürfen. Und wenn er es bestreitet, kann man das nachweisen das er dich vergewaltigt hat, da erstens von seinen Spermien noch was da ist und vielleicht (was ich nicht hoffe) kleine Wunden da sind oder ähnliche Spuren.

Ich wünsche dir viel Erfolg und hoffe das dieser Lehrer eine gerechte Strafe bekommt!!!

~Trabbifrager

Kommentar von Hilfmirbitte2 ,

Vielen Dank!

Kommentar von Trabbifrager ,

bitte bitte kein Problem :) für sowas muss man sich nicht bedanken :) das ist selbstverständlich

Antwort
von kindgottes2, 59

Hallo, also junge Dame.Das sind schwere Anschuldigungen gegen Deinen Lehrer die Du hier veröffentlichst.Ich kann Dir nur sagen das Behörden solche trades auch lesen und dem nachgegangen wird.Lehrer sind ausgebildete Pädagogen und ehrlich gesagt wird man in Deinem Fall anhand Deiner IP Adresse Deinen Wohnort bestimmen und Deine Eltern aufsuchen. Anhand von DNA Bestimmung wird dann ermittelt und wenn Du Recht hast,dann hast Du nichts zu befürchten.Andernfalls fliegst Du von der Schule und kriegst ne saftige Strafe (von Deinen Eltern mal abgesehen).DNA Spuren lassen sich nicht verwischen,wenn er Dich vergewaltigt hat dann kann man und wird man das nachweisen. Ich hoffe das Du weisst was sowas bedeutet?Das ist keine teeny tussi Mutprobe. LG.

Antwort
von Eren6128, 904

Erzähl es deinen Eltern ... Die werden zu 100% was machen , auch wenn es schwer ist , Versuch es. Sag alles detailliert und geh gegebenenfalls zur Polizei , für die ist alles wichtig , weil man nicht jeden Tag so was erzählt , sie werden dir glauben. Viel Glück und gute Besserung! ^^

Antwort
von KittyKatXD99, 890

Also wenn du das jetzt ernst meinst und das wirklich passiert ist, dann wende dich bitte sofort an deine Eltern und geht gemeinsam zur Polizei.

Antwort
von lunakatze02, 890

Sag es sofort deiner Mutter und geh mit ihr zur Polizei!!! Dass mit deinem Bruder sind nur bescheuerte Drohungen!!

Antwort
von Sarriii, 815

Wenn du bei der Polizei bist besteht kaum Gefahr für deinen Bruder, das macht er nur um dir Angst zu machen.
Bitte verlief nicht an Mut!

Antwort
von Rojo3, 860

Ich würde umgehend die Polizei verständigen

Antwort
von mrleise9000, 899

Du musst mit deinen Eltern oder anderen Bezugspersonen reden. Achja wenn ich mich nicht irre ist das auch ein Fall für die Polizei

Antwort
von CedricHmml, 844

Ganz kurz und knapp: Polizei

Antwort
von Jenne1982, 813

Der tut deinem Bruder nichts. Sag es deinen Eltern.

Antwort
von D0nut4ever, 802

Aber auf der Stelle zu deinen Eltern mit dir! Dann zum Direktor und zu Polizei! Dieses Treiben muss auf der Stelle ein Ende nehmen!

Antwort
von angsthase15, 801

Geh zu deiner mama erzähl ihr das
Verlier keine zeit er muss bestraft werden

Antwort
von poeone94078, 779

Welches Dorf welcher Lehrer?

Kommentar von Hilfmirbitte2 ,

Ich lebe in einem kleinen Dorf und mein Englischlehrer, der mir Englischnachhilfe geben sollte hat mich vergewaltigt.

Kommentar von poeone94078 ,

Jaa welches kleine Dorf da gibt es viele von ? und wie heißt der Lehrer ?

Kommentar von Hilfmirbitte2 ,

Wieso möchtest du das denn wissen? ^^}

Kommentar von Genoraldix ,

Diese Reaktion lässt tiefer blicken! Besonders die ironischen Häkchen am Ende... "Er begann mich auszuziehen und ich schrie und schlug ihn" (auch der Rest liest sich wie ein softpornographischer Groschenroman, finde ich, obwohl ich noch nicht viele davon gelesen habe). Von dieser Story mal abgesehen (interessant finde ich auch, nachdem er dich bei sich zu Hause "begierig" angeschaut hat und dir "ganz anders" wurde - bist du wieder hingegangen!?) - eine fünfzehnjährige (Frau, kann man schon sagen, da körperlich voll entwickelt) geht doch nicht zu einem 25 Jähren aufs Zimmer wie Rotkäppchen zur Großmutter. Jedenfalls nicht für Sprachunterricht. Aber die Drohung, auch deinen kleinen Bruder zu fressen, könnte zu einem Wolf passen...Meiner Meinung nach lebst du hier irgendwelche Phantasien aus, möglicherweise Wunschfantasien, die durch die "Mitwirkung" der anderen eine verdrehte Art von Realität bekommen.

Antwort
von kingnazar123, 768

1.Also geh zur polizei und sag es deinen eltern. Schon heute.
2 du und dein bruder solltet nicht indie schule
3. mit dem Rektor sprechen (gehe mit der polizei zur schule oder mit deinem vater)

Antwort
von xSpeedfight2, 751

Zeig den schwein an!

Kommentar von Yukitero ,

Es heißt *das Schwein....

Kommentar von xSpeedfight2 ,

sorry du deutsch lehrer ! bist bestimmt so ein typ der keine hobbys hat und hier bei gute frage jedem seine groß/klein fehler korregiert

Antwort
von jentolon, 814

1) Ruf die Polizei --- 110 --- jetzt sofort

2) Sprich mit deinen Eltern, schäme dich nicht du hast keine Schuld

3) Deinem Bruder wird nichts geschehen



Antwort
von Br4ind4m4ge, 825

Wenn er im Knast sitzt, vergewaltigt er niemanden mehr. Würde es auf jeden Fall melden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community