Frage von verhoffte, 213

Vergewaltigt mit 13. Was soll ich tun?

Im November wurde ich von einem älteren Mann vergewaltigt und ich traue mich nicht etwas zu sagen. Nichtmal meine Mutter weiß es. Es scheint auch niemand gemerkt zu haben, also keine Zeugen.

Ich verzweifel und ich weiß nicht was ich machen soll.

Antwort
von autmsen, 51

Wenn dann hättest Du sofort zur Polizei gehen müssen damit ein Täter ausgemacht hätte werden können. So ist keine DNS mehr nachweisbar.

Wie die Mitarbeiter eines Jugendamtes reagieren ist sehr stark abhängig davon wie viel Personal ihnen die örtliche Gemeinde zugesteht. In der Regel braucht ein Erstgespräch viel Zeit. Die steht oft nicht zur Verfügung in Deutschland.

Da bleibt als erste Anlaufstelle 

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Lese Dir genau durch welches Angebot Dir hier gemacht wird und dann nutze sie. Sie haben die Zeit die Du brauchst um Dir zu helfen so mutig zu werden Dich im realen Leben anvertrauen zu können.

Denn der Rat an ein Opfer wie Du sich anzuvertrauen ist leicht geschrieben von Menschen die ein solches Erlebnis noch nie hatten. 

Lass Dir also erst mal anonym helfen die richtigen Worte zu finden, Mut zu finden mit den Eltern zu sprechen. 

Antwort
von lillian97, 45

Hey ich wurde auch vergewaltigt kann mir also sehr gut vorstellen wies dir geht und warum du dich nicht traust etwas zu sagen. Ich kann dir nur raten es unbedingt jemandem zu erzählen vielleicht auch nicht inbedingt deiner mutter sondern einer anderen erwachsenen vertrauensperson? Ich weiß es kostet ein haufen Überwundung jemandem zu sagen was passiert ist. Aber du musst ja nicht gleich alles erzählen du kannst ja erstmal nur sagen dass etwas passiert ist und dann immer mehr erzählen. Wenn du nicht schaffst drüber zu reden kannst du es ja vielleicht auch aufschreiben :) und wenn du erstmal jemandem sagst dass du ihm was erzählen musst dann ist es (zumindest war das bei mir so) auch nicht mehr so schwer was zu sagen. Du musst Mut haben zum ersten schritt. Glaub mir wenn du nicht drüber redest zerbrichst du irgendwann daran. Du bist noch so jung und hast eine menge toller erlebnisse vor dir <3 und wenn du wen zum reden brauchst können wir gern schreiben vielleicht hab ich ja noch ein paar tips für dich :)

Ich hoffe ich konnt dir weiterhelfen.

Antwort
von ITsUnacceptable, 99

Wende dich an jemanden den du vertraust oder ruf an bei einer Seelensorge. Es kann so was zu psychischen Schäden kommen. Es hilft zu reden.

Geh auch zur Polizei, die werden dir auch helfen und ich denke deine Mutter word es verstehen und doch unterstützen. 

Hab Mut, trau dich, so wird meist alles wieder gut (:

Ich kenne das zu gut, mir ist so was ähnliches auch passiert aber  bei mir ist es  Nicht so weit gekommen, ich hab den Fehler gemacht und hab nichts gesagt und ich bereue es, mach nicht den gleichen Fehler.

Antwort
von madmimi, 55

Geh auf jeden Fall zur Polizei sowas muss zur Anzeige gebracht werden. Solche Menschen sollten sich nicht noch öfter an anderen vergreifen. Hast du vllt Freunde mit denen du drüber reden kannst?? Mir persönlich fällt es in vielen Dingen auch leichter mit Freunden drüber zu reden als mit den eigenen Eltern obwohl man deine Situation überhaupt nicht damit vergleichen kann aber vllt fällt es dir leichter. Dein Schamgefühl ist jetzt warscheinlich ziemlich gross aber trotzdem solltest du dich jetzt nicht verstecken sag es jedem deines Vertrauens, und schau zu das die Sache aufgeklärt wird. Lass dir helfen nicht das dein Selbstwertgefühl wegen einer solchen Tat komplett versinkt. Ich wünsche dir viel Glück das diese Situation in der du steckst besser wird. Lg

Antwort
von raindragon63, 29

Sag es deiner Mutter oder einer Person der du vertraust wenn's keinen gibt geh zu einer Beratung

Antwort
von Rambazamba4711, 43

Ich würde Dir raten mit Deinen Eltern drüber zu reden und dann mi denen zur Polizei gehen..

Vielleicht hilft Dir das hier auch ein wenig weiter:

Wenn Du Dich mal, ohne Dich zu etwas verpflichten, kostenlos ausquatschen willst, dann kann Dir diese Seite vielleicht etwas Starthilfe zur Lösung Deiner Probleme geben:

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinder_und_jugendt...

oder auch das Kinder- und Jugendtelefon

http://berliner-kjt.de/

Kann man aus ganz Deutschland anrufen. Die haben nur ihren Sitz in Berlin.

Wünsch Dir alles Gute und viel Glück

Antwort
von ThomasAral, 73

warum so lange gewartet ---- hättest zum arzt gehen müssen dem das sagen, der sichert beweise .. damit zur polizei

ich weiss nicht wie das jetzt ausgehen soll ... jetzt ists eher besser nichts mehr zu sagen

Kommentar von ITsUnacceptable ,

Es nie besser nichts zu sagen! Es bringt nur nichts mehr wenn es verjährt ist.

Kommentar von ThomasAral ,

du vergisst dass es nach hinten losgeht wenn jeder sie als lügnerin dastellt nur um aufmerksamkeit zu erzeugen ....  gerade dann wenn sie wirklich vergewaltigt wurde

Kommentar von ITsUnacceptable ,

Das muss man erst bezeugen und es gibt viele Wege um klar zu stellen ob man lügt oder nicht. Grundsätzlich nimmt die Polizisten so was sehr ernst und Ermittlen auch. 

Kommentar von lillian97 ,

Außerdem geht es ja nicht nur darum den typen anzuzeigen sondern auch darum ihr zu helfen damit umgehen zu lernen! Es bringt also sehr wohl was zu sagen.

Antwort
von fernandoHuart, 63

Es gibt nur einen Weg. Deine Eltern informieren und ab zu Polizei.

Es wurde Dich ein Bisschen helfen bei der Verarbeitung und Andere Mut machen sowie vor weitere Schandtaten bewahren.

Aber Du erwähnst deinen Vater nicht... Dann nur die Mama informieren und ab zu Polizei.


Antwort
von Saemmie, 54

Gehe bitte zur Polizei und mache eine Anzeige. Ich denke doch du weisst wer der Mann ist. Damit hilfst du dir und gleich den Anderen, die er vielleicht auch noch missbraucht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten