Frage von kultiviert, 105

Vergesslichkeit wegen Alkohol?

Hallo liebe community , Ich habe folgendes Problem : in letzter Zeit bin ich total neben der Spur. Ich bin unglaublich unmotiviert , ich kann mich zu nichts aufraffen und das schlimmste ist , dass ich sehr vergesslich geworden bin. Ich vergesse Dinge die ich vor 2 Sekunden im kopf hatte , ich vergesse Termine und Verabredungen und habe das Gefühl , dass in meinem Kopf ein riesiger Salat ist. Ich habe die Vermutung dass es vielleicht an meinem ungesunden lifestyle liegen könnte. Ich trinke so gut wie jedes Wochenende ordentliche Mengen an Alkohol und rauche. Rauchen tue ich seid 4 Jahren und regelmäßig Alkohol konsumieren seid 2 Jahren. Hatte hin und wieder Probleme mit meiner Organisation und meinem Gedächtnis , aber es War nie richtig schlimm. Seid rund zwei Wochen bemerke ich jedoch , wie sich nach und nach die oben genannten Probleme entwickeln. Es sitzt mir echt in den Nieren. Ich mache nächstes Jahr mein Abi und muss mich jetzt ins Zeug legen. Meine Freunde leben das gleiche leben wie ich , wodurch es schwer für mich wird damit aufzuhören , da ich dann nur noch zuhause rumsitzen würde und das rauchen ist eine sucht , die ich nicht weglegen kann. Kann es sein dass meine Probleme durch meinen lifestyle zu Stande gekommen sind ?

Antwort
von XLeseratteX, 62

Ja! Du solltest damit aufhören. Echte Freunde akzeptieren das und  unterstützen das auch und fordern einen nicht noch dazu auf sich dumm zu saufen.

Ich habe selber eine Freundin die seit Jahren jedes Wochenende trinkt. Letztens hat sie 5 Minuten gebraucht um zu kapieren wie man den Griff einer Autotür von außen runterdrückt.
Und vor 3 Jahren war sie noch schlau genug und hat den erweiterten Realschulabschluss geschafft. Jetzt arbeitet sie als Reinigungskraft.

Durch jeden Alkoholkonsum sterben Gehirnzellen ab, die sich nicht nachbilden.

Antwort
von user8787, 47

Ungesunder lifestyle - viel Alkohol - Abi Stress.

Das erklärt dein Problem. 

Es liegt an dir hier nun etwas zu ändern, ich bin mir sicher dann sollte dein Problem auch verschwinden. 

Antwort
von Kaesequalle, 44

http://www.alk-info.com/index.php/gesundheit-hm/328-alkoholdemenz-alkohol-und-ge...

Ich trink an den Wochenenden auch immer zu viel und kenn das Gefühl.
Geht aber meist recht schnell vorbei wenn ich eine Woche oder so nichts trinke.
Probier doch einfach mal ein zwei mal nichts zu trinken und schau obs besser wird, der Artikel ist da ja auch recht zuversichtlich :)

Kommentar von Kaesequalle ,

ist aber auch nicht zwingend auf den Alkohol zurückzuführen. Dein Problem kann auch Stress oder ein Infekt sein.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Krankheit, 29

Bei Alkohol handelt es sich um einen "Magnesiumräuber" - schon ein Glas Bier oder Wein kann den Magnesiumvorrat von zwei Tagen zunichte machen - und Vergesslichkeit gehört zu den Symptomen eines Magnesiummangels. Dazu kannst Du auch mal hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-man-intelligend-und-lernfaehig-sein?fou...


Antwort
von robi187, 28

wieso zeigst du das schreiben hier nicht dem arzt deines vertauenes?

ich denke der sollte das wissen?

Antwort
von viomio82, 34

Tja der liebe Alkohol.....willkommen alkoholisches Korsakow Syndrom

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community