Frage von SaskiaPierce, 43

Vergesellschaftung Klappe die zweite?

Helloo Leute!
Nach der kastration von Ninchen Leo und zwei Wochen später findet in meinem Keller auf Neutralem Boden grade der zweite Anlauf der vergesellschaftung statt.
Klappt soweit auch alles super etwas fellflug aber keine bissattakcken wie beim ersten Versuch.
Nun dann Leo unterwirft sich und legt sich flach auf den Boden dann will Mæx an das Hinterteil von Leo mit dem Kopf meine Frage #1 will er im in die Weichteile beißen die ja nicht mehr vorhanden sind oder will er schnuppern?
Und was kommt als nächstes ich meine Leo unterwirft sich ja schon doch sobald Mæx an den hinter will rennt Leo weg.
Leo ist relativ aufgebracht Mæx dabei recht ruhig.

Antwort
von Jerne79, 31

Wenn ich das richtig verstehe, hast du zwei Rammler? Sonst bitte nochmal trennen, zwei Wochen nach der Kastration ist ein Rammler durchaus noch zeugungsfähig!

Letzten Endes lässt sich die Frage nicht beantworten, wenn man die Tiere nicht selbst beobachten konnte. So lange sie sich nicht ernsthaft beißen: Lass sie machen, das müssen die beiden unter sich klären. Eine Unterwerfungsgeste allein reicht dem "Gewinner" selten, er will dann zumindest noch Auframmeln, um seinen Anspruch zu zementieren. Also alles im grünen Bereich. Auch wenn das länger geht, sie sich jagen etc., greif bitte nicht ein, sonst machst du ihnen das Leben unnötig schwer.

Kommentar von SaskiaPierce ,

Danke ! Ja alles im grünen Bereich will nur wissen ob Mæx schnuppern oder beißen will weil Leo immer wegrennt

Kommentar von Jerne79 ,

Das kann nur beurteilen, wer es sieht.

Für den, der wegrennt, ist es aber egal, der sich nähernde sendet die gleichen Signale: Ich will dich dominieren. Und so lange das soziale Gefüge noch nicht gefestigt ist, heißt das eben, dass das tendentiell unterlegene Tier, das seine Unterlegenheit noch nicht voll akzeptiert, eben die Biege macht.

Kommentar von SaskiaPierce ,

Okay also klingt es so als wenn es dort normal zu geht.
Mein nächstes Problem ist das Leo sich erkältet haben muss seine Nase ist nass und er röchelt! Ich muss ja zum Tierarzt aber trennen in der Vergesellschaftungen ist ja doof was soll ich machen?

Kommentar von Jerne79 ,

Wie verstehen sie sich denn inzwischen?

So lange das nicht kranke Tier nicht ein extremer Angsthase ist, nehme ich konsequent beide Tiere mit zum Arzt, zum einen als Begleitschutz für das kranke Tier, zum anderen aber zur Überprüfung des Gesundheitszustandes.

Ich würde im Übrigen nicht ausschließen, dass es sich beim Gerotze um eine Streßreaktion handelt.

Kommentar von SaskiaPierce ,

Also der rangniedrigere Leo ist verschnupft und Mæx ist gesund und das dominante Tier.
Momentan ist es halt so sie beschnuppern sich und wenn Mæx kommt unterwirft sich Leo dann leckt Mæx Leo ammkopf aber sobald er Leo an den hintern weil klopft er und rennt weg.
Fellflug gab es auch nur zu Anfang beißen hab ich auch nicht beobachten können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community