Frage von BadBird98, 70

Vergeben, ja oder nein?

Sers leute :D und zwar hab ich grade folgendes Problem: ich hatte mit meiner besten Freundin vor knapp einem Jahr mega beef, weil ich der Meinung war, das sie mich mega ausgenutzt hat.

Ich hatte jetzt seit fast einem Jahr nicht mit ihr geredet.... So weit, so gut.

Jedoch seit ich sie angefangen habe zu hassen, sind immer mehr Leute mit auf den Zug aufgesprungen, und mögen sie nicht mehr. Jetzt hatte sie mich vor ner Woche angerufen, und wollte mit mir reden, weil sie mich eigentlich als Kumpel haben will, und sie damit abschließen will.....

Jetzt stellt sich die frage: sie weiter hassen, damit ich bei meinen anderen freunden "normal" bin, oder ihr verzeihen, obwohl keiner von meinen richtigen freunden sie mag?

Bitte "ja" oder "nein" mit Begründung antworten 😂😁

Antwort
von pingu72, 24

Ja. Sie weiter zu "hassen" um "normal" zu wirken ist quatsch! Verzeihen zu können ist eine Stärke und keine Schwäche. Und was deine Freunde denken ist egal, es geht nur um sie und dich. Außerdem mögen sie sie nicht, weil du sie (wahrscheinlich) schlecht gemacht hast...das ließe sich klären. Und du bist nur "der Meinung" sie hätte dich ausgenutzt, vielleicht war es aber nicht so...und wenn, dann ist es lange her und sie könnte sich positiv geändert haben. 

Kommentar von BadBird98 ,

ich probiers mal :D

Kommentar von pingu72 ,

Wenn sich herausstellt, dass sie es nicht verdient hat bzw sich nicht geändert hat kannst du es ja wieder beenden. 

Antwort
von Corvo21, 22

Das kann hier niemand beurteilen weil hier niemand weiß was vor gefallen ist.so viele Menschen bilden sich so schnell ein ausgenutzt werden. Ich würde Ähre zu verzeihen tendieren es kann ja nur ein Missverständnis gewesen sein 

Kommentar von BadBird98 ,

es war kein Missverständnis... hatte mit ihr damals mit ihr drüber geredet, und das war nicht nur einmal, sondern über 2 Jahre.... aber iwann wars zu viel

Antwort
von uknown, 9

Du musst halt wissen ob sie hasst oder nicht. Verzeih ihr , wenn du ihr verzeihen kannst

Antwort
von Thierolf, 37

Ja, ist seine Sache gute Freunde fügen sich deiner Probleme, auch jeder meiener Freunde hassen meine Ex. Wenn du dich, aber wieder gut mit ihr versteht usw. Würde ich das vor Freunden ansprechen. 

Antwort
von Turbomann, 18

@ BadBird98

Warum sollte man dir hier bei der Meinung eine Begründung mitliefern?

Wenn du ein Mitläufer bist und sie weiter hassen willst nur damit du bei den anderen "normal" bist, sorry, dann hast du keine eigene Meinung und richtest diese je nachdem wie der Wind weht.

Wie alt bist du denn? Entscheide doch selber, ob du jemand eine zweite Chance geben willst oder nicht, weil deine richtigen Freunde sie nicht mögen. Vielleicht tut ihr ja leid, was passiert ist, warum sonst will sie auf dich zugehen.

Kleine Anmerkung noch: Menschen die andere hassen, mögen auch nicht alle und Hass ist kein guter Lebensberater.

Kommentar von BadBird98 ,

bin 17, fast 18. was hat das für ne bedeutung? ich wollte ne Begründung, damit ich das selbst auch nochmal abwägen kann :D

Kommentar von Ostsee1982 ,

Wenn du mit fast 18 nicht selber abwägen kannst mit wem du Kontakt haben willst, ist es besser, du lässt die Finger davon. Dann hat sie bestimmt nicht viel verpasst.

Kommentar von Turbomann ,

@ BadBird98

Was das mit dem Alter zu tun hat? Schon eine ganze Menge.

Von einem 12-oder 13-Jährigen kann man noch nicht so eine feste eigene Meinung erwarten. Da spielt das dazugehörenwollen noch eine größere Rolle. Da lässt man sich eher vom Massenzwang beeinflussen, was die anderen denken.

Aber von einem fast erwachsenen Menschen erwartet man eigentlich, dass er sich seine eigene Meinung schon anders bilden kann. Aber dazu muss er auch ein Selbstbewusstsein haben und so handeln, wie er es für richtig empfindet und nicht was die anderen denken.

Antwort
von Coffeelove123, 28

Vergeben, zumindest solltest du diese Entscheidung nicht von deinen Freunden abhängig machen! Vielleicht hat sie was geändert.. Probier es einfach :)

Antwort
von kindgottes92, 14

Ich hab dein Anliegen gelesen, aber auch wenn es un eine andere Geschichte gehen würde, wäre die Antwort in jedem Fall immer vergeben.

Fällt zwar nicht immer leicht, aber ist das einzig richtige.  (7*70)

Antwort
von larrymann, 25

ja jeder verdient ne 2. chance


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community