Frage von RuedigerKaarst, 56

Vergaser mit Kettenreiniger reinigen?

Hallo, ich wollte vorhin den Vergaser von meinem Roller reinigen, da die Leistung schwach wurde und oft kurz das Gas weg ist. Der Roller hat nur noch eine Höchstgeschwindigkeit von ca 50 km/h laut Tacho, nach GPS sind es exakt 45 km/h. Das sind ca. 10 km/h weniger als vor ein paar Tagen. An jeder Ampel geht der Roller aus.

Nun ging mir beim reinigen der Bremsenreiniger aus und es ist natürlich Sonntag. 😕

Ich habe noch Kettenreiniger und würde gerne wissen, ob man damit auch einen Vergaser reinigen kann.

Vielen Tank ähm Dank!

Antwort
von Diddy57, 10

Hallo Rüdiger! Eigentlich kannste außer Wasser und dickflüssige Chemikalien alles zum reinigen nehmen. Ich hab die Dinger früher schon mit Kettenspray, Diesel, Pinselreiniger, Verdünnung und Benzin gereinigt. Geht alles wunderbar.Wenn die Teile vorher schön eingeweicht wurden, dann geht es sogar noch schneller. Mache das aber meistens in einer alten Auflaufform, die ich halb voll mit Benzin gefüllt habe. Alle  Vergaserteile rein damit und dann den ganzen Krempel mit nen kleinen Flachpinsel bearbeiten. Gutes Gelingen! :-)

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Vielen Dank! ☺ 

Kommentar von Diddy57 ,

..nix zu danken, helfe gerne wenn ich kann! :-)

Antwort
von konzato1, 36

Ja, an sich kannst du alle Arten von Reinigern nehmen. Es geht ja nur darum, dass du den Dreck bzw. die Rückstände aus dem Vergaser bekommst. Benzin geht auch sehr gut dazu.

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Dankeschön! 😀

Antwort
von Geko1, 34

Besser wäre ein Aceton Reiniger, der löst Rückstandlos. 

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Vielen Dank!

Antwort
von troublemaker200, 19

Am besten ist es,  den vergaser in ein Ultraschallbad zu legen. Aber ich denke es reicht wenn du die Düsen und so sauber machst.

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Vielen Dank!

Einen Ultraschallreiniger habe ich nicht, einen Kompressor leider auch noch nicht.

Die Düsen blase ich immer mit Feuerzeuggas durch.

Kommentar von troublemaker200 ,

Feuerzeuggas? Warum das denn?
Glaube übrigens nicht, dass eine vergaserreinigung die verlorene Leistung zurück bringt

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Düsen bläst man eigentlich mit Druckluft durch.

Einen Kompressor habe ich noch nicht, aber Feuerzeuggas habe ich.

Der Stift von der Flasche passt wunderbar auf die Düsen. 😉

Ich habe beim Fahren immer wieder kurze Leistungseinbrüche.

Das wird wohl am Vergaser liegen.

Antwort
von lokooj, 15

Ich würde Benzinzusatz von z.B. LiquiMoly verwenden, so bei jeder 3.Tankfüllung. Das spart den Ausbau und das Zerlegen. Ich hab ehrlich in 10 Jahren noch nie den Vergaser gereinigt.

Kommentar von RuedigerKaarst ,

In einigen Ländern wird Aceton in kleinen Anteilen (1:2000 – 1:5000) Benzin oder Diesel zugesetzt, um eine vollständigere Verbrennung des Treibstoffs zu erreichen.

Quelle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Aceton

Das würde ich ja gerne mal testen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community