Frage von marioxd92, 32

Verfügung für Teilzeit Industriemeister trotz Arbeit?

Hey ,
Ich komme aus Bayern . Und mache ab September Teilzeit meinen Industriemeister. Arbeite jedoch unter der Woche 5 Tage für ein Jahreseinkommen von Ca 40- 45000 im Jahr . Kann ich trotz des hohen Jahreseinkommen irgendwelche Leistungen , Beträge von Start erwarten . Sowas wie Zuschüsse Prämien etc. aufgrund das ich eine Weiterbildung mache .

Expertenantwort
von FORTBILDUNG24, Business Partner, 12

Hallo marioxd92,

Zuschüsse aus dem Meister-BAföG sind für die Maßnahmengebühr (Lehrgangs- und Prüfungsgebühren) grundsätzlich einkommensunabhängig. Lediglich bei Zuschüßen für den Lebensunterhalt (nötig bei Vollzeitmaßnahmen) spielen Vermögens- und Einkommensverhälnisse eine Rolle.

Somit kann jeder (egal was er verdient) einen Zuschuß / Meister-BAföG beantragen.

Hier der betreffende Auszug vom Bundesministerium für Bildung und Wirtschaft:

Bei Vollzeit- und Teilzeitmaßnahmen ist zur Finanzierung der Lehrgangs-
und Prüfungsgebühren ein einkommens- und vermögensunabhängiger Maßnahmebeitrag in Höhe der tatsächlich anfallenden Gebühren, höchstens jedoch 10.226 € vorgesehen. Er besteht aus einem Zuschuss in Höhe von 30,5 Prozent, im Übrigen aus einem zinsgünstigen Bankdarlehen.


Weiter Details dazu findest Du auch in unserem Ratgeber:

https://www.fortbildung24.com/ratgeber/wer-hat-anrecht-auf-meister-bafoeg/

Also gleich beantragen..........

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Kommentar von marioxd92 ,

Danke . Sehr hilfreich

Antwort
von flaglich, 14

Du darfst deine Kosten bei der Steuererklärung angeben, evt senkt das deine Steuerlast. Sowas wie Bafög brauchst du ja nicht so dringend.

Expertenantwort
von heide2012, Community-Experte für Schule, 16

Du kannst eventuelle Schulkosten, Prüfungsgebührern, Kosten für Fahrten zur Abendschule und auch Schülbücher und sonstige Schulmaterialien (Arbeitsmittel genannt) im Rahmen des gesetzlichen Freibetrages  geltend machen.

Natürlich musst du dise Kosten mit Quittungen, Kassenzetteln, rechnungen usw. belegen können.

Lies dazu hier:

https://www.vlh.de/arbeiten-pendeln/beruf/kosten-fuer-fort-und-weiterbildung-von...

Antwort
von Messkreisfehler, 13

Bei dem Einkommen gibts keine Zuschüsse

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community