Frage von Ichh0, 18

Verfolgungswahn, was tunx?

Ich glaube, ich leide unter Verfolgungswahn. Vor paar Jahren hat das schon angefangen, ich spürte andauernd irgendetwas hinter mir. Seit einem Jahr ungefähr wird es immer schlimmer! Ich fühle mich andauernd beobachtet und verfolgt, ob Zuhause oder draußen. Ich bekomme dabei richtig Panik, manchmal fange ich sogar an zu heulen vor Angst! Mein Herz rast wie verrückt, ich fange an zu zittern und ich muss mich jede Sekunde umdrehen. Ich kann in keinen Spiegel mehr gucken, weil ich Angst habe das etwas hinter mir ist. Ich denke, in meinem Zimmer oder wo ich auch immer gerade bin sind Kameras, ich fühle mich in meinem eigenem Zuhause nicht mehr wohl. Dadurch habe ich Schlafprobleme bekommen, weil ich denke das etwas vor meinem Bett steht. Vor paar Tagen hörte ich sogar Stimmen, ich konnte sie nicht verstehen, aber ich hab richtig Panik bekommen! Selbst jetzt wo ich diesen Text schreibe zittern meine Hände total. Ich habe es schon so oft meiner Mutter erzählt, doch sie guckt mich immer nur komisch an und glaubt mir nicht. :( Ich weiß nicht was ich machen soll, es wird immer schlimmer, bald traue ich mich gar nicht mehr aus meinem Zimmer.

Antwort
von ASK37, 8

Ich glaube du solltes professionelle Hilfe holen bei einem Arzt oder so und deine Mutter würde ich das auch noch einmal erzählen. Geh zu Vertrauenspersonen oder Vertrauenslehrern(wenn du noch zur Schule gehst) die müssen dir das glauben. Ich würde auf jeden Fall jemandem Bescheid sagen. Es Wird sich bestimmt bessern👍

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten