Frage von Eisblume103, 62

Verfolgungswahn nach Ereignis?

Heii ich hab total Angst einzuschlafen, denn heute hatte ich ein total angsteinflößendes Ereignis erlebt... Ich schildere es mal kurz. Ich bin heute Zug gefahren, bevor ich einstieg hat mich so ein Mann vorgelassen. Dann kurz vor der Endhaltestelle (4 HS davor Zustieg) kommt er in den selben Waggon. Steigt mit mir aus und läuft mir den GANZEN Weg bis zur Innenstadt nach, obwohl ich bewusst schnell gelaufen bin und mehrmals die Straßenseite wechselte (und er danach auch). Dann in der Innenstadt fragte er mich in gebrochenem Deutsch ob ich nicht mit ihm einen Kaffee trinken wolle. Da bekam ich richtig Panik... Ich sagte ich müsse arbeiten gehen und könnte nicht... Er war so um die 45 Jahre alt und ich erst 15. Aufgedeckt ging ich dann schnurstracks zur Arbeit und war ne Stunde zu früh da, aber ich hatte mich dort sicherer Gefühlt. Und seit dem hab ich richtig Panik, dass er sich in meiner Nähe weiter rumtreibt... Ich hab das auch meinen Eltern schon erzählt. Hat jemand Tipps dagegen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BigSis, 29

... Oh Mist. Du tust einem ja richtig leid! (0_0) (Ne, jetzt mal ernsthaft. Ich stelle mir dich gerade als so einen voll verheulten Hamster vor, der in einem verfluchten Haus vor dem Laptop hockt und bei manchmal auftauchenden Blitzen zusammenzuckt.)

Aber um dich zu beruhigen: Auf der theoretischen Seite ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass er zuerst auf dich gewartet hat und dir gefolgt ist (welcher Vollidiot wartet denn bitte schön Stunden vor einem Arbeitsplatz?). Von (älteren) Männern, die Frauen aus dem Nichts ansprechen, hört man ja öfter, aber bei den meisten endet es NICHT mit einem Stalker o.ä.

Trotzdem ist es verständlich, dass du gerade Angst hast. (><)

Schließ die Rollläden, mach dir Tee, schau irgendeinen kitschigen Liebesfilm oder versuch dich mit irgendwas anderem abzulenken. Dir auszumalen, wie er gerade draußen vor deinem Haus steht, macht es nur noch schlimmer.

(Wenn du ihn irgendwann dabei bemerkst, wie er dir folgt, ruf die Polizei und unterdrücke den Drang zu ihm zu rennen und ihm in die Eier zu treten)

Viel Glück! (^o^)/

Antwort
von Lilatsch, 25

Hmmm, also das hörte sich überhaupt nicht schön an, aber so was ist nicht selten. Klar, das ist ein sehr ernst zu nehmendes Thema, und sowas geht GAR nicht, aber ich würde mir nicht so große Sorgen machen, das er in der Nähe ist;-) 

Antwort
von Opferotto, 13

Da passiert nix mehr. Der war 1 mal da ubd ferzig.

Antwort
von flower2512, 26

Wenn du diesem Mann nochmal begegnest dann geh einfach weg oder ignorier ihn

wenn er dich nicht in ruhe lässt dann such dir hilfe und geh irgendwo hin wo du dich sicher fühlst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community