Frage von PeterDo7, 53

Verfolgt worden Führerschein gefährdet?

Hallo

Folgende Situation ich war heute mit meiner Freundin im Freizeit Park wo wir nach hause fahren wollten ist was komisches passiert ich fuhr vom Parkplatz auf eine Art Kreuzung Vorfahtsstraße zu wir sind rechts abgebogen weil alles frei war plötzlich kam von hinten einer angeschossen und hat mich ausgehupt und ist mir dicht aufgefahren weil ich mich erschrocken habe habe ich gebremst.

Jetzt kommt das schlimme der Autofahrer wo übrigens mehr Leute drin saßen hat mich überholt und ausgebremst ich wollte da es eine Landstraße war überholen doch der Autofahrer ist nach links gefahren also auf die Überholspur und gleichzeitig für den Gegenverkehr hat die Tür aufgemacht und fuhr immer weiter nach links und wollte wohl aussteigen.

Darauf bin ich rechts in eine Straße gefahren die eine Sackgasse war ich dachte der Autofahrer beruhigt sich und fährt weiter aber ne er kam uns immer hinterher bis die Straße zuende war und ein Radweg und Fußgängerweg folgte.

Da ich Angst hatte bin ich auf dem Radweg der gleichzeitig Fußgängerweg war gefahren es befanden sich keine Fußgänger oder Radfahrer dort der Autofahrer hat mich trotzdem weiterverfolgt.

Irgendwann konnte man dann auf die Landstraße wieder einkehren.

Daraufhin haben wir uns entschlossen an der Polizeiwache vorbei zu fahren in der Hoffnung das der Autofahrer sich beruhigt.

Kurz bevor die Polizeiwache kam ist der Autofahrer dann rechts auf einen Parkplatz gefahren meine Freundin und ich gerade aus.

Zum Glück leider konnte ich sein Kennzeichen nicht richtig sehen.

Die Frage ist jetzt muss ich meinen Führerschein abgeben? ?

Was ist wenn die Beifahrer des anderen Autofahrers das gefilmt haben wie ich auf den Fußgängerweg gleichzeitig Radweg weitergefahren bin??

Antwort
von Flintsch, 34

Schade, dass du dir das Kennzeichen nicht gemerkt hast. Der Autofahrer hat sich strafbar gemacht. Nötigunmg, gefährlicher Eingriff in den Verkehr, vorsätzliche Gefährdung. Wenn er das Ganze gefilmt hat, kannst du nur hoffen, dass er damit zur Polizei geht. Dann würde er ein tolles Eigentor schießen. Auf dem Video würde man erkennen, wie rücksichtslos er sich verhalten hat.

Ich würde auf jeden Fall Anzeige erstatten, auch wenn du nur Teile des Autos kennst und eine Beschreibung des Wagens abgeben kannst. Zu befürchten hast du wegen der Fahrt auf dem Radweg nichts, da du ja deine Freundin und dich selbst beschützen wolltest.

Antwort
von metbaer, 35

Die Frage ist eher, ob man das anzeigen sollte: Nötigung, gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr seitens des anderen... Klingt nach einer üblen Geschichte.

Antwort
von PeterDo7, 22

Erstmal Danke für die Schnellen Antworten.☺☺

Meine Freundin und ich sind noch etwas geschockt das ganze ist ja noch nicht lange her.

Wir beruhigen uns und  überlegen uns ob wir das ganze anzeigen.

Das Fahrzeug bzw die Automarke konnte ich erkennen Farbe auch  das Kennzeichen nur den Ortskenner  OH  steht für Ostholstein. 

Trotzdem Danke ich euch.

Ich hatte einfach nur Angst um meine Freundin und mich sonst hätte ich den Fußgängerweg der gleichzeitig auch Radweg wahr garnicht befahren.

Antwort
von grisu2101, 25

Da würde ich mir an Deiner Stelle keine Sorgen machen... Aber überlegen, ob ich ihn anzeige....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community