Verflüchtigt sich Salzsäure mit der Zeit - Bad?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Moin.

Im normalen Sinne sicherlich nicht.

Auf der Ebene von Teilen eines Picoliters wäre sie ggf. noch nachweisbar. Vermutlich im Fugenputz der Fliesen. Kapilarwirkung von Rissen im Putz.

ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuchen33
06.02.2016, 01:05

Wäre die Säure nicht schon längst "verflogen"?

0

Da ist nix mehr.

Was mich aber völlig am Rad drehen lässt: Wie zum Teufel kommst du an Salzsäure als Privatanwender?

Mir ist klar, daß man sich hochgradig gefährliche Stoffe auch im Supermarkt kaufen kann, ich verstehe aber den Sinn darin nicht, wenn im Profibereich seit mehr als 20 Jahren auf deutlich unschädlichere Stoffe zurückgegriffen wird.

Hast du Antikal verwendet? Oder was war das Produkt?

Salzsäure ist zudem nicht der Hit gegen Kalk. Es gibt wirksamere, schonendere und gesundheitsunschädlichere Säuren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuchen33
06.02.2016, 01:02

Hallo, nein nein - ich verwende so etwas nicht. Nur jemand in der Verwandtschaft bei sich zuhause und da kam mir die Frage auf (wegen Salzsäure, einatmen, Bad....). 

Ich glaub die hsben es aus der Apotheke...!

0

Wenn überhaupt, dann wären die so gering, dass sie nach 1-2 Mal Duschen weggespült wären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?