Frage von ZuckerEinhorn11, 17

Verflucht starke Schmerzen im Gesicht?

Hey, Leute! Ich bin 14 Jahre bin grade vor Schmerzen im Ohr, Hals, Lymphknoten, Kiefer und Zähnen aufgewacht!! Das tut soooo höllisch weh! Im Ohr stichts immer im gleichen Rythmus, Hals und Lymphknoten sind angeschwollen und tun weh beim Schlucken.. Sie ziehen aber auch die ganze Zeit. Das Zahnfleisch ist auch angeschwollen und sensibel, sodass ich seit gestern nichts mehr essen kann. Meine Zahnreihen tu ich garnicht erst zusammen. Inm Zahnfleisch haben die Schmerzen aufgehört, dann setzten die Lymphknoten ein, das Hals und jetzt auch mein Ohr! Diese Schmerzen hatte ich vor paar Monaten schon mal hin und wieder aber die waren überhaupt nicht stark.

Gestern war ich beim Zahnarzt und er sagte mir, dass mir gerade 8 Zähne gleichzeitig wachsen!! Die 2. Backzähne sind schon durchgebrochen und haben die Hälfte ihrer Größe erreicht, die Stellen daneben sind angeschwollen und man siehr überall schon ganz leicht weiße Spitzen durch. Ich habe schon einpaar Mal das Schmerzmittel Ibuflam zu mir genommen, was der Arzt verschrieben hat aber ich habe hinterher gelesen, dass das Mittel sehr gefährlich ist (Fruchtbarkeitsverlust, Herzschwächung,..)

Ich fragte meinen Zahnarzt, was ich machen soll wegen den Schmerzen..Er meinte ich soll es aushalten -.- :8( Sag mal bin ich aus Stein?!! Bitte helft mir, was würdet ihr an meiner Stelle machen und kennt ihr vielleicht harmlose Schmerzmittel wie z.B Tee oder so? :) Dankeschön

Antwort
von Sisalka, 8

Auweia. Klingt nicht gut, dein Problem ist, dass sich im Gesicht eine ganze Reihe von starken Nerven befinden, die das ganz schnell in Mitleidenschaft gezogen werden. 

Wenn dein Zahnarzt dir das Schmerzmittel verschrieben hat, solltest du davon ausgehen, dass du es ohne Bedenken nehmen kannst. Du wirst es schließlich nicht jahrelang benutzen, Langzeitbelastungen, die zu den Nebenwirkungen führen könnten hast du also nicht zu befürchten.

Wenn du zusätzlich etwas tun willst, dann kau sanft auf Gewürznelken, die betäuben - aber auch das nicht übertreiben. Salbei und Kamillentee sind gut für Entzündungen, Kamille besonders schonend.

Tut zwar fieslich weh, ist aber absehbar, wann es wieder gut ist - und du dann deine neuen Beißer hast! Gute Besserung!

Antwort
von urbanciruela123, 4

probier unbedingt Teebaumöl! 

als ich solche schmerzen hatte, habe ich meinen Mund mit diesem öl gespült, vollgesogene tempos damit in den Mund gelegt und auf meine Ohren, das hilft schonmal einiges.

an einem Tag war es so schlimm, dass ich das opium von meinem Opa bekommen habe, so konnte ich wenigstens schlafen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten