Frage von aylinasici, 79

verfassungsbeschwerde schwimmuntericht?

Man hat ja in der BRD Glaubensfreiheit und ich darf mich keinem Jungen/ Mann zeigen (nackt oder bikini) und ich hab schwimmunterricht und ich möchte nicht teilnehmen keine lust und denkt ihr ich muss sport machen wenn ich mich auf Glaubensfreiheit berufe und wie kann ich gut schwänzen? Im Januar gehts los und schon jetzt kein bock

Antwort
von marcussummer, 59

Das wird als Begründung nicht ausreichen, wenn der Schwimmunterricht zum Pflichtunterricht gehört. Es gibt sogenannte "Burkinis", also weitestgehend den Körper verhüllende Schwimmkleidung. Wenn du wirklich nur religiöse Vorbehalte gegen das Schwimmen haben solltest, ist das die Lösung für dich.

Antwort
von Gerneso, 53

ich darf mich keinem Jungen/ Mann zeigen (nackt oder bikini) und ich hab schwimmunterricht und ich möchte nicht teilnehmen

Die Religion verbietet Schwimmen nicht. Für die Verhüllung des Körpers wurden spezielle Schwimmanzüge entwickelt, die gerne von Muslimas genutzt werden. Kannst Dir ja so einen "Burkini" anschaffen. Vom Schwimmunterricht wirst Du nicht befreit werden. Die Zeiten sind seit dem Burkini vorbei.

Antwort
von Kapodaster, 49

No way!

Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass muslimischen Mädchen der Schwimmunterricht zuzumuten ist. Sie können dabei einen Ganzkörperbedanzug tragen.

Wenn das echte Gläubige schaffen, gilt es für dich erst recht.

Antwort
von Miramar1234, 41

Glauben darfst Du was Du willst,und ein extra Gebet sprechen,wenn Du glaubst eine Sünde zu begehen.Du begehst aber gar keine,weil "auf Reisen" in nichtmuslimischen Ländern andere Gesetze gelten.(Koran!) Zudem ist schwimmen sehr gesund.Alles was die Gesundheit fördert ,wird vom Koran ausdrücklich erlaubt,selbst dann wenn es ansonsten verboten wäre.Du kannst Dich nach dem Schwimmen in der Umkleidekabine umziehen.Du hast das Recht,die Einzelkabine zu nutzen.Den Gemeinschaftsraum kannst Du meiden,wenn Du deinem Lehrer den Grund hierfür nennst.Wer wie Du nach dem höchsten Gericht schreit,weil es hier andere Werte gibt,wie bei dir zu Hause,könnte sich möglichweise nicht genügend anpassen.Beste Grüße.

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 19

Ziemlich mies, deine Religion als Begründung für deine Unlust heranzuziehen. Ob das wirklich im Sinne deines Gottes ist?

Antwort
von knaller99, 77

Wenn du nicht dran teilnimmst gibt's ne 6!!! ganz einfache Sache. Wir hatten damals im Sport auch türkische Mitschülerinnen die daran teilgenommen haben. Die einzige ausnahme war bei Religion. da hatten die ihren eigenen Unterricht.

Kommentar von aylinasici ,

Jede Stunde 6 oder zeugnis 6 ? Sport und schwimmen wird zusammengezählt und 50% schwimmen 50% Sport also 1 sport 6 schwimmen ergibt eine 3 und die ist in ordnung :) 

Kommentar von knaller99 ,

Schwimmen Zeugnis 6!!!!! Ach Normal Sport machst du mit sehr seltsam dann kannst du auch Schwimmen gehen.

Kommentar von aylinasici ,

Ja Sport ist in Ordnung nur schwimmen nicht , weil ich mich nicht Nackt zeigen will und diese komischen Badeanzug anziehen will .

Kommentar von knaller99 ,

Da gibt's die komischen ganz körper rburkas  mein ich mit Haube.

Kommentar von knaller99 ,

Es gibt burkinis !!!! Da sagt selbst dein Fürst da oben nix. Und wenn du dich vor deinen Mitschülerinnen nicht umziehen willst zieh dich in ner extrakabine um.

Kommentar von marcussummer ,

Die Nichtteilnahme am Pflichtunterricht kann aber auch Zwangsmaßnahmen (z.B. Bußgelder) nach sich ziehen...

Antwort
von archibaldesel, 30

Nein, darauf kannst du dich nicht berufen. Es gibt ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes aus dem Jahr 2013. Muslemische Mädchen müssen am Schwimmunterricht teilnehmen.

http://www.bverwg.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung.php?jahr=2013&am...

Du kannst einen Burkini tragen. Das ist zumutbar und ausreichend.


Antwort
von Chumacera, 79

Keine Chance! Der Schwimmunterricht gehört zum Schulunterricht und du bist verpflichtet, daran teilzunehmen!

Antwort
von Novos, 40

Lässt es Dein Glaube zu, dass Du ihn als Ausrede zum Schwänzen missbrauchst?

Antwort
von jentolon, 49

Was ist bei der Grund?

Ansonsten gibt es ja Bodykinis.
Verfassungsbeschwerde wird schwer.

Wenn nur kein Bock hast ist das kein Grund.

Kommentar von aylinasici ,

Ja keine lust wenn da alle schwimmen und ich  mich nackt zeigen muss 

Kommentar von jentolon ,

Nackt zu schwimmen ist denk ich nicht erlaubt in der Badeordnung/Schulordnung.

Badesachen müssen schon sein und da gibt es ja unterschiedliche Modelle.

Kommentar von aylinasici ,

Man ist mit einem Bikini nackt !

Kommentar von jentolon ,

Dann sollte man alle Strände, Freibäder, Hallenbäder, Spaßbäder, Heilbäder, Thermalbäder zum FKK Bereich erklären.

Musik: "Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwester lein und dann auf zum Wannsee la la la lalala..."

Was spräche gegen einen Bodykini?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten