Frage von Sarkoezy07, 88

Verfahren in der Notaufnahme bei Verbrennungen durch heißes Wasser?

Ich frage mich das jetzt schon länger. Wenn man in die Notaufnahme fährt mit Verbrennung beispielsweise am Arm, die ersten, zweiten oder sogar dritten Grades sind , wie wird dann jeweils vorgegangen? Also damit meine ich was erst Versorgung, verpflasterung, stationären Aufenthalt, operatives Vorgehen, nachsorge usw. angeht.

Wer sich fragt, wieso mich das so interessiert: Ich interessiere mich Wahnsinnig für Medizin (mehr noch bei Kindern und Jugendlichen. Und das vermutlich, weil ich über drei Monate auf der Kinderchirurgie lag. Und meine Frage bezieht sich auch eigentlich mehr auf Kinder und Jugendliche)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Spezialwidde, 88

Ob Kinder oder erwachsene, das macht keinerlei Unterschied zumindest im medizinischen Vorgehen bei der Behandlung von Brandwunden. Es kommt natürlich stark auf Art und Ort der Wunden an. Als erstes steht die Schmerztherapie im Vordergrund weil Brandwunden extrem schmerzhaft sind. Mittels starken Schmerzmitteln wird dem Patienten erstmal geholfen. Die Wunden werden dann steril abgedeckt, eventuell unter Anwendung spezieller Salben. Dann wird abgewartet in wieweit die Wunden heilungsfähig sind. eventuell muss stark geschädigtes Gewebe entfernt und Haut transplantiert werden. Kreislaufstabilisierende Maßnahmen sind meist auch erforderlich.

Antwort
von PeterKremsner, 82

Bin kein Arzt, aber auf Verbrennungswunden sollte man keine salben oder Verbände geben solange sie noch nicht einigermaßen zugeheilt sind, sonst bekommt man das Verbandsmaterial nicht mehr aus der Wunde. Ich denke dass sich das mal angesehen wird und dass der Patient dann möglicherweise stationär bleiben muss, denn es besteht bei Brandwunden immer die Gefahr eines Schocks bzw Kreislaufzusammenbruchs.

Kommentar von Lilalululu ,

Das stimmt nicht ganz. Je nach schweregrad und Ort der Verbrennung, ist es sehr wohl erforderlich, die wunde zu reinigen und anfänglich steril abzudecken, da sich die wunde entzünden kann. Um zu verhindern, dass der Verband sich nicht oder nur schmerzhaft lösen lässt, gibt es so genannte fettgaze Pflaster. Dies sind Netze, die mit einer Art salbe bedeckt sind, um das verkleben zu verhindern. Bei größeren Verbrennungen wird überschüssige Haut im Krankenhaus entfernt, die wunde gereinigt und steril mit einer salbe oder einem Gel verbunden und dem Patienten gegebenenfalls Schmerzmittel verabreicht. Eine nachkontrolle beim Arzt ist erforderlich. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community