Frage von implying, 43

Verfärbter Urin, was könnte das bedeuten?

Als ich heute morgen aufgewacht bin und pinkeln musste spürte ich ein brennen, am ende der harnröhre, aber nicht ganz vorne sondern noch im penis drinnen. habe mir nichts dabei gedacht und weitergeschlafen. aber als ich später nochmal pinkeln war bemerkte ich dass die tropfen auf dem klopapier leicht rötlich waren... heut nachmittag hab ich dann masturbiert und auch im ejakulat war diese verfärbung zu sehen.. nicht das sperma selbst, aber halt die flüssigkeit drum rum. aber nur ganz ganz leicht. und eben beim erneuten pinkeln war es sogar noch deutlicher zu sehen...

was könnte das sein? sonst hab ich keinerlei beschwerden... das brennen von heute morgen war bei den andermalen danach auch nicht mehr da. es tut nichts mehr weh. trotzdem fühlt sich irgendwas komisch an im penis, also wohl in der harnröhre.

vorher, also über nacht hatte ich nen liter dunklen eistee getrunken und ne tüte lakritz gegessen... kann es vll auch damit was zu tun haben?

und ja, klar, sollte zum arzt, aber halt erst morgen...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ceres52, 33

Brennen und Blut im Urin sind im besten Fall ne harmlose Blasenentzündung. Morgen gehst zum Arzt, der untersucht deinen Urin und dann bekommst ein Antibiotikum.

Kommentar von implying ,

es war übrigens am selben tag schon wieder weg, abends. war wohl tatsächlich nur eine verfärbung durch die tüte lakritz die ich gegessen hatte.

Kommentar von Saphirblau66 ,

😂😂😂

Antwort
von stonitsch, 18

Hi implying,was man  selbst tun kann:genug trinken.So werden ev. vorhandene Keim herausgespült.Wenn das nicht wirkt,verordnet der Arzt ein wirksames Antibiotikum.Trotzdem trinken.LG Sto

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community