Frage von EntenhausenFan,

Vereiterte Zahnwurzel

Hallo ! Ich hatte über Weihnachten ganz fiese Schmerzen im Mund.Fing mit Aphten an und das Zahnfleisch wurde ganz dicj und alles eiterte und patzte dann teilweise auf. Typische Zahnschmerzen waren das nicht,-also k e i n Zahn tat weh aber das Zahnfleisch.Bin dann zur Hausärztin und die vermutete einen Virus und ich nekam Antibiotika verodnet!Ich bin dann zum Zahnarzt,weil ich keine Besserung verspürte und der stellte beim Röntgen fest.......2 eitrige Wurzeln.Dann machte er eine Wurzelbehandlung(einer der Zähne ist überkront)Ich hab zur Zeit Provisorium und in 3 Wochen kriege ich dann die Plomben.Meine Frage W E R hat das auch schon gehabt und.........wird das wieder ganz ok???????Lieben Dank für Eure Hilfe!!1

Hilfreichste Antwort von Eyke59,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Eine Wurzelbehandlung ist in den meisten Fällen eine gute Sache u führt auch zum Erfolg. Hierbei muss die Einlage in jedem Zahn einige Male gewechselt werden, bevor dann eine Wurzelfüllung stattfinden kann. Es gibt natürlich auch Fälle in denen der Zahn mit der Wurzelbehandlung nicht gerettet werden kann u dann muss er gezogen werden. Aber da geh mal nicht von aus u nutze die Termine des Zahnarztes. Und nicht einfach nicht hingehen, das bringt die ganze Heilung durcheinander.

Kommentar von EntenhausenFan,

Tausend Dank.Das lässt mich hoffen!!!!!!

Kommentar von Eyke59,

Danke auch für das Kompliment..kenne mich etwas noch aus, habe 15 J als Zahnarzthelferin gearbeitet, also bleib am Ball...

Kommentar von EntenhausenFan,

Ja........ versprochen.Hab immer Riesen-Bammel vor dem Zahnarzt,obwohl meiner ein ganz Netter ist mit Einfühlungsvermögen!Ich denke auch,ich muss Geduld aufbringen(!Ist die Krone denn auch noch ok(die wurde ja aufgebohrt wegen der Wurzelbehandlung)??Was meinst Du?Mein Doc sagte JAAAAAA!!!!

Kommentar von Eyke59,

Da wird nur ein Loch reingebohrt u nachher auch ordentlich wieder verschlossen. Sieht dann halt aus wie ne Füllung. Vor dem Zahnarzt braucht man keine Angst zu haben...

Kommentar von Eyke59,

Danke für den Stern !

Antwort von ambiana,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hey :-) Etwas spät aber mich würde interessieren, wie es bei dir gerade aussieht. Bei mir ist es derzeit soweit, dass ich den Zahn entweder ziehen lassen muss oder ich gehe zu einem Spezialisten. Bei dem war ich gestern zum Gespräch. Und damit habe ich auch zum 1. mal verstanden was das Problem beim Zahn ist. Nur leider kostet es auch dementsprechend! Werd aber versuchen den Zahn zu retten.

Kommentar von EntenhausenFan,

Das ist ja lieb,wenn Du fragst,wie es mir geht! Ich habe Glück gehabt(da waren 2 vereiterte Zahnwurzeln=nebeneinander) Ich hab vor 3 Wochen an beiden Zähnen eine Wurzelbehandlung machen lassen und... die Zähne sind gerettet!Nächste Woche wird alles verschlossen(hab zur Zeit noch Provisorium drin)Das muss sich ja alles erst mal beruhigen bezw.der Doc muss schauen,ob die Entzündung abgeklungen ist.Ich hab einen tollen Zahnarzt der ist gleichzeitig Kieferchirurg und man kann da alles machen lassen.Ich wünsch Dir auch toi toi toi damit auch Dein Zahn gerettet wird.Nicht so schnell ziehen lassen,-wenn Dich keine Schmerzen plagen,dann ist der Zahn auch noch o.k.........und dringend eine Zahnzusatzvers.abschliessen(hab auch 2 Versicherungen)Das ist ganz wichtig denn Zahnersatz ist extrem teuer.Das würde ich Dir dringend raten.Ich geh auch 2 x im Jahr zur Prophylaxe........das ist auch wichtig.......!

Meld Dich mal,wie es Dir ergangen ist.........Gute Besserung !!!!!!

Kommentar von ambiana,

Morgen, und Danke ;-) Und das mit dem Preis kann ich nur bestätigen! Und ich habe sogar eine Zahnzusatzvers.. Nur die habe ich schon seit 15 Jahren und damit deckt sie natürlich nicht alles ab. Derzeit würde ich von den Kosten von 2.700,00 € ganze 42,50 € erstattet bekommen ;-) Ach.. und ob ein Zahn wirklich gerettet ist, kann man wohl erst nach 4 Jahren sagen. Denn erst dann hat sich das Knochengewebe wieder komplett stabilisiert. Wie du siehst, habe ich bei der Beratung gut aufgepasst! Schön wäre nur gewesen, wenn das mein voriger Zahnarzt auch gemacht hätte, denn dann hätte ich erst gar nicht eine WSR gemacht und es hätte mich max. die Hälfte gekostet. So wird das hart ersparte Urlaubsgeld halt in die Gesundheit investiert. Und ich bin ein bißchen schlauer ;-) Meine Entzündung kommt im übrigen 1x die Woche hoch und entleert sich. Da meinte der Arzt doch, dass ich froh sein kann, dass ich noch so jung bin :-) Ältere hätten dadurch wohl viel mehr Probleme, weil der Körper 24 Std. mit der Infektion kämpft die er, weil nicht so viel Blut dahinkommt um es rauszuspülen, nicht besiegen kann. Und am 12.02. habe ich dann meinen wohl 2 Stündigen Sitzungstermin!!! Wenn ich mir überlege, dass die WSR nur 15 Minuten gedauert hat, ist das schon der Hammer! Aber er will es halt auch richtig machen und bestimmte Sachen brauchen eine Einwirkzeit. Fand das Beispiel ganz lustig, die Bakterien im Kanal setzen sich genauso fest wie bei der Toilette. Und da braucht das Putzmittel ja auch ne Einwirkzeit. Ich bin also gespannt wie das wird und werd mein Handy noch mit entsprechend viel Musik füttern müssen....Liebe Grüße und ich werd berichten, wenn es vorbei ist.

Kommentar von EntenhausenFan,

O je,-Du Arme........das tut mir voll leid.Ich leide mit Dir. Das sind aber wirklich ziemlich blöde Kommentare(vom Doc)

Und übel finde ich,wenn Du so viel aus eigener Tasche zahlen musst. Meine Versicherung läuft seit meht als 10 Jahre(ist nicht ganz billig monatlich aber ich hab den Status erreicht,das sämtliche Kosten abgedeckt sind. Ich hatte z.B. letztes Jahr eine Rechnung(4 Kronen)über fast 2.600 Euro und hab da keinen Cent zahlen müssen! Habe auch im Vorfeld Rücksprache mit meiner Zusatz-Vers.gehalten.

Ich hab die Hanse-Merkur in Hamburg(kann ich nur empfehlen) Ich muss Montag auch wieder zum Doc,-da werden die 2 Zähne dann verschlossen(wo die Wurzelbehandlung gemacht wurde=ist zur Zeit ja noch Provisorium drauf)

Ich drück Dir ganz feste die Daumen und meld Dich! Denk an Dich

Toi toi toi und alles Gute!

Kommentar von EntenhausenFan,

Bitte nicht vorschnell den Zahn ziehen lassen!Es ist schade,dass das nicht alles Deine private Zusatvers.zahlt!Da hab ich Glück und bin voll(auch z.B. bei Implantaten)abgesichert! Ich hoffe,man kann Dir helfen!Ich habe 2 Zusatzvers.(Zahn,Sehhilfe)abgeschlossen. Davon zahlt eine Vers. 60% der Kosten und die andere Vers.90 % damit bin ich eigentlich gut versorgt.Kostet natürlich jeden Monat aber es macht sich dann bezahlt,wenn man eine teure Rechnung bekommt! Toi toi toi und melde Dich mal wieder!Wünsch Dir alles Gute!!!!!!

Antwort von murasaki2011,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich hab das zwar noch nicht gehabt, sehe das Resultat solcher Diagnosen aber häufiger bei der Arbeit.

Wenn dein Zahnarzt die vereiterten Zähne gut gesäubert und saniert (also repariert) hat und die Wurzelbehandlung großräumig genug war, besteht, denke ich, kein Anlass zur Sorge. Das ist eine häufige Diagnose. Die betroffenen Zähne sind natürlich nicht mehr vollständig vorhanden, da ja eine Krone aufgesetzt wurde.

Kommentar von EntenhausenFan,

Danke für die prompte und nette Antwort!!!Ich hoffe mal,dass das wieder ganz ok wird bei mir!!!!!!

Kommentar von murasaki2011,

Das wünsche ich dir auch. Zahnschmerzen sind einfach bes.......

Kommentar von EntenhausenFan,

Ja,-alles was sich im Kopf abspielt,bereitet Höllenschmerzen und legt einen lahm!!!!!! Nochmals DANKE!!!!!!!!

Antwort von ambiana,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

So.. wollte mal eben noch ein kurzen Zwischenbericht über meinen Behandlungsstatus geben. Ich wollte es zwar nicht glauben aber man kann wirklich wg einem Zahn 2 Std beim Zahnarzt behandelt werden! Der hat mir im Nachhinein noch die gemachten Bilder gezeigt. Der vorige Arzt, der den Zahn zu gemacht hat, hat nen Luftloch im Zahn gelassen! Das war für ide Bakterien super! So super, dass die von unten zwischen der eig Füllung hoch sind und sich in dem Zwischenraum ausgetobt haben. Und dann ganz nebenbei wurde noch festgestellt, dass ich statt max 4 Kanälen 6 habe! Das wäre wohl ziemlich selten und kostet natürlich dementsprechend mehr. Jaaaa.... genau das wollt eich hören! Jetzt sind 2 Wochen vergangen und ich bin echt schmerzfrei! Bin gespannt wie es am Donnerstag dann läuft. Sollen nochmal 2 Std werden. Dabei sollten die in der WSR gekappten Enden wieder verschlossen werden, damit die Kanalfüllung nicht in die Knochen geht. Und dann darf ich wohl schon einen Termin mit meinem eig. Zahnarzt machen, um zu schauen, was für eine Krone drauf kommt. Was man für die Erhaltung der Zähne nicht alles tut...

Kommentar von EntenhausenFan,

PUH!Das ist ja übel........diese Zeit auf dem Zahnarztstuhl sind auch bei mir die Norm!Ich sterbe fast jedesmal! Hab Dich nicht vergessen und dachte auch....wie gehts Dir so inzwischen??? Das ist ja extrem wenn Du 6 Kanäle hast!Ich dachte immer,I C H bin ne Fehlkonstruktion(lach) Nein,-im Ernst..das tut mir sehr leid.Und auch ich bin(wie Du)immer bemüht,meine Zähne zu behalten.Auf einem dieser 2 Zähne habe ich auch bereits eine Krone.Ich bin eigentlich soweit zufrieden.Ab und zu merk ich noch mals was,aber ich habe im Allgemeinen eh oft Probleme mit greiztem Zahnfleisch(in dieser Region,w o die Wurzelbehandlung vorgenommen wurde)Muss aber auch bald zur Zahnprophylaxe und da frag ich natürlich alles,was ich wissen will! Ich halte Dich dann auch auf dem Laufenden!Lieb von Dir,Dich zu melden.!Drück Dir auch feste alle Daumen und Zehen die ich habe!

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Reiterferien in Sachsen / Leipzig Für die Oster und Sommerferien sind noch wenige Reiterferienplätze frei. Der Reiterhof Leipzig-Wolfshain hat sehr gut ausgebildete, dynamische Reitlehrer, die bestrebt sind das Reiten lernen dem Reitschüler einfühlsam zu vermitteln.

    1 Ergänzung
  • Reiterferien - Aber welcher Hof? Hallo! Ich werde euch ein paar Reithöfe vorstellen, auf denen ich in meiner Kindheit war und die ich wärmstens empfehle. Mein Favourit ist und war der Ponyhof Niers. Es ist wirklich wunderbar und es gibt soooo viele Schulpferde. Es ist für jeden...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten