Frage von ButterflyInSky, 15

Vereinsmitgliedschaft beim Sportverein kündigen?

Hi, ich bin seit einigen Jahren Mitglied in einem eingetragenen Reit-Verein. Damals war der Eintritt aus Versicherungsgründen Pflicht. Im Sommer 2015 wurde der Hof dann aufgelöst. Ich konnte dort also nicht mehr reiten. Reite jetzt privat woanders aber das hat nichts mehr mit dem Verein zu tun. Im Januar 2016 habe ich dann gesehen, dass der Verein trotzdem wieder den Jahresbeitrag vom Konto gebucht hat. Habe es aber akzeptiert, weil ich ja noch knapp ein halbes Jahr 2015 den Verein "genutzt" habe. Nun habe ich aber trotzdem irgendwie angst,dass im kommenden Jahr wieder abgebucht wird. Habe ja nie offiziell gekündigt und finde auch keinen Ansprechpartner. Was soll ich tun? Was habe ich für Rechte?

Antwort
von Stina876, 9

Du solltest auf jeden Fall kündigen. Vielleicht gibt es eine Homepage mit Kontaktdaten? Ohne Kündigung des Vertrages läuft der Vertrag und damit auch die Abbuchung weiter. Es sei denn, der Verein besteht nicht mehr.

Im Notfall bei der Bank die Abbuchung stoppen. Lastschriften können auch kostenlos von der Bank storniert werden.

Kommentar von ButterflyInSky ,

Ich kann leider keine Info mehr finden. Dachte es gibt vielleicht ein zentrales Register oder sowas aller eingetragenen Vereine? Wenn ich die Abbuchung einfach storniere, bin ich dann nicht vertragsbrüchig?

Antwort
von Stina876, 3

Naja, ein Verein ist ja in der Regel in einem Vereinsregister eingetragen. Das müsste beim zuständigen Amtsgericht einsehbar sein.

Durch die nicht eingelöste Zahlung bist du nicht gleich vertragsbrüchig, sondern bist erst mal eine Zahlung schuldig geblieben. Könnte auch passieren, wenn ein Betrag zu einem "ungünstigen" Zeitpunkt abgebucht wird ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten