Frage von marco231, 48

Vereinskosten nicht bezahlen und kündigung?

Hi, ich war bin seit ein Jahr in ein Verein Mitglied. Nun möchte ich mich aus finanziellen gründen die Vereinsmitgliedschaft kündigen. Aber ich müsste immer noch weiterhin 2 Monate weiter bezahlen, weil man sich alle Quatale kündigen kann.

Wenn ich nach den Kündigungschreiben nicht mehr bezahle werde ich rausgeschmissen und fallen dann zusätzliche Maßnahmenkosten an wegen nicht bezahlen an?

Danke im Voraus

Antwort
von DerHans, 21

Du hast einen Vertrag und den musst du einhalten. Wenn du einfach nicht mehr zahlst, fallen natürlich Mahnkosten und evtl. Anwalts- und Gerichtskosten an.

Antwort
von PeterSchu, 16

Das kommt auf den Verein an. Sie könnten das Geld natürlich einfordern, weil du die Satzung anerkannt hast und einhalten musst. Vielleicht ist ihnen aber der Aufwand auch zu hoch und sie verzichten darauf.

Du solltest das Problem nicht auf den Verein abschieben. Das sind sicherlich Leute, die das alles ehrenamtlich machen und sich redlich Mühe geben. Die können sich bestimmt besseres vorstellen, als zahlungsunwilligen Mitgliedern nachzulaufen.

Antwort
von Fabio1993, 22

Die Satzung ist verbindlich. Im schlimmsten Fall steht bei Nichtzahlung das Inkasso vor der Haustür und du hast nen Schufaeintrag. So viel kann der Mitgliedsbeitrag nicht kosten, als sich das lohnen würde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten