Frage von eiscreme666, 51

Vereinfachte Steuererklärung trotz Arbeitgeberwechesel?

Guten Morgen Jungs und Mädels :)

Da ich dieses Jahr noch absolut keine Zeit hatte mich mit der Steuererklärung zu beschäftigen steh ich gerade etwas unter Zeitdruck (31.5 Stichtag und so).

Gestern hab ich von der Vereinfachten Steuererklärung erfahren. Da ich lediglich Arbeitsfahrtweg, eine IHK Fortbildung und Arbeitsschuhe abzurechnen habe bietet diese sich also für mich an.

Mein Problem an der Sache ist folgendes: Ich war im Januar Arbeitslos, Februar bis Oktober bei Firma A angestellt, November und Dezember bei Firma B.

kommt die vereinfachte steuererklärung trotzdem noch in frage?

vielen dank im vorraus. Gruß

Antwort
von floppydisk, 31

sofern keine wechsel der steuerklasse usw anzusetzen sind, kannst du die ganze sache einfach "addieren" und fertig ist.

schau mal auf die anlagen, da stehen nur gesamte bruttowerte. von wo die kommen, ist dann egal.

Antwort
von GravityZero, 31

Die Frist ist egal, ein Anruf und du hast eine Verlängerung bis September.

Kommentar von PatrickLassan ,

Sofern der Fragesteller nicht zur Abgabe verpflichtet ist, kann er sich den Anruf sparen.

Antwort
von alarm67, 26

Mache die Normale!

Und den Stichtag 31.5.2016 musst Du nicht ganz so eng sehen, wenn überhaupt bekommst Du irgendwann lediglich eine Erinnerung! Mehr passiert da erst mal nicht! Also hast Du noch genug Zeit!

Antwort
von grubenschmalz, 16

Die Abgabe ist nur in bestimmten Fällen bis zum 31.5.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community