Frage von Said77, 47

Vereinfachen und rechtzeitig Kürzen?

Ich bin jetzt in der 5ten Klasse und wir haben die letzten paar Tage angefangen ein neues Thema durchzunehmen. (-6zy)(-2/3yx)(-5/12zx), ich weiß nicht wie ich voran gehe vielleicht erst das Vorzeichen bestimmen vielleicht (+) ? und dann die Brüche auflisten und kürzen?

Antwort
von kindgottes92, 25

Das mit dem Vorzeichen ist fürs erste eine gute Idee, allerdings hast du drei (-), das ergibt logischerweise wieder (-) (ungerade Anzahl). 

Als nachstes einfach alles multiplizieren:

-(12/3xy^2z*5/12zx) = -60/36 x^2 y^2 z^2

Und den Bruch noch kürzen :

-5/3 x^2 y^2 z^2

Und bitte nicht einfach nur abkritzeln was ich geschrieben hab, sondern selber nochmal lösen und verstehen.

Kommentar von Said77 ,

vielen vielen dank !! Ich danke jeden der mir hier gerade geholfen hat

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Richtig gerechnet, aber in der Frage oben sind die Klammern nicht vollständig gesetzt :-(
Beim 2. und 3. Bruch der Frage gehören yx und zx mit unter den Bruchstrich.
Diese Antwort ist in sich richtig, aber nicht für die Frage so wie der Fragesteller das eigentlich meinte :-(

Antwort
von BananenXD, 25

schreibe alles getrennt

-6*z*y*-2/3*y*x*-5/12*z*x

den rest solltest du selbst können

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Die Klammern einfach wegzulassen, macht's noch unrichtiger und noch unklarer als es vorher war ;-)

Kommentar von BananenXD ,

da es nur von multiplikation handelt kann man die klammern weglassen
dann kann man umstellen auf
-6*-2/3*-5/12*x*x*y*y*z*z
macht 5/3*x^2*y^2*z^2

Antwort
von AndyM, 26

Multipliziere zunächst die ersten beiden Klammern (z.B.) und das Ergebnis (kann gleich gekürzt werden) anschließend mit der letzten Klammer und kürzen. 

Das Vorzeichen ist übrigens (-) und nicht (+), da -*-*-=+

Antwort
von Wechselfreund, 9

Diese Aufgabe in der 5. Klasse? Alle Achtung! In welchem Bundesland gehst du zur Schule?

Antwort
von Rubezahl2000, 18

Die Schreibweise in deiner Frage ist unklar!
Was gehört bei "-2/3yx" und "-5/12zx" alles zum Nenner?

Also stehen yx bzw. zx mit unter dem Bruchstrich?
Oder ist es (-2/3)•yx und (-5/12)•zx ?

Kommentar von Said77 ,

tut mir leid

yx und zx gehören zum Nenner

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Dann musst du den Nenner immer noch mal in Klammern setzen, sonst kann es auch anders verstanden werden!
Und dann kommt was ganz anderes raus!
In den bisherigen Antworten ist's auch unklar!

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Das fertig vereinfachte und gekürzte Ergebnis ist übrigens
-5/(3x²)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten