Frage von AlisaBach, 84

Verdursten trotz ausrechendem Essen?

Hallo zusammen.

Ich hatte vor zwei Tagen eine Vorlesung bei meinem Studium für Ernährungswissenschaften über Exsikkose (Austrocknung des Körpers aufgrund von Flüssigkeitsmangel). Hiernach stirbt der Mensch je nach Temperatur und körperlicher Aktivität binnen 2-7 Tagen. Hier meine Frage: Würde der Mensch dennoch sterben, fall dieser zwar kein Wasser o. ä. und auch kein Obst, Gemüse oder flüssige Nahrung wie Suppen oder vergleichbares zu sich nehmen würde, doch täglich Nahrung wie Fleisch, Kartoffelspeisen..., welche auch einiges an Wasser in sich tragen. Wie lange würde man dies überleben?

Mfg Alisa

Antwort
von michi57319, 29

Zum Vergleich kann man die Rohfütterung bei Hunden heranziehen. Hunde, die mit rohem Fleisch gefüttert werden, trinken sehr deutlich weniger als Hunde, die Nass- oder gar Trockenfutter bekommen. Aber sie benötigen trotzdem noch zusätzlich Wasser, sonst würden auch sie austrocknen.

Ergo ist es beim Menschen ebenso.

Bedenke auch bitte, daß niemand die von dir genannten Produkte roh ist. Beim Garen verlieren die Lebensmittel auch einen Teil ihres Wasseranteils.

Ein Lebewesen kann deutlich länger ohne Nahrung auskommen, als ohne Wasser.


Antwort
von Vivibirne, 23

Also am Besten isst du Äpfel, melonenstücke, birnen, gurken, eisbergsalat, sauerkraut, zitronen... Da ist Vitamin C drin und dieses obst und gemüse hat bis zu 96% wasser. Ich denke damit kommt man so 11 Tage aus. Aber dann müsstest du halt ca 2kilo Gurken essen :D

Antwort
von Matahleo, 56

Hallo, 

also, die Zeit kann ich dir nicht nennen, denn das hängt von vielerlei Umständen ab. 

Temperatur, konstitutionelle Verfassung der Person, Aktivitäten, Wassergehalt der Nahrung.

Aber ja, auch da würde ein Mensch über kurz  oder lang austrocknen. 

Warum stellst du solche Fragen nicht deinem Prof? Der würde sich vielleicht freuen, wenn mal einer mitdenkt. 

LG Mata

Antwort
von meinerede, 43

Soviel essen kannst garnicht an einem Tag, dass Du 2 Liter Flüssigkeit zusammenbringst! Außer Du ernährst Dich nur flüssig!

Antwort
von AppleTea, 37

Ohne Obst und Gemüse auch nicht viel länger als 2-7 Tage

Antwort
von Needyourhelp17, 39

NEIN nicht lange. In diesen ganzen Lebensmitteln ist so gut wie keine Flüßigkeit enthalten, solltest du selbst wissen.

Kommentar von AlisaBach ,

Nun ja, Brotwaren haben jedoch 40-50% Wassergehalt je 100 Gramm, und Fleischprodukte 60-70%

Antwort
von IceTea275, 45

Es kommt drauf an ... wie viel Wasser dort in der Nahrung drin ist ...es kann auch sein, dass das Zersetzen der Nahrung genau so viel Wasser braucht wie er durch die Nahrung zu sich nimmt und das er dann trotzdem verdurstet.

Es ist ja nicht nur die Flüssigkeit, die der Körper zum trinken braucht ... man brauch sie ja noch für andere Organe im Körper.

Meiner Meinung nach kommt es drauf an, wie viel Flüssigkeit also in der Nahrung ist ;)

Ich hoffe ich konnte dir deine Fragen "gut" beantworten ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community