Frage von SaadiQ19, 64

Verdunklungsgefahr besteht nicht?

Ich bin mit 4 weiteren wegen fortgesetztem Warenkreditbetrug angeklagt worden. Die Vorladung haben die meisten hinter sich und keiner musste in U-Haft genommen werden, weil keine verdunklungsgefahr besteht.

Aber die Sache ist ja das Beweise in großer Menge eig. gefunden werden könnten. Was heißt das? Wurde die Beweissammlung aufgehoben oder wird das noch passieren? Und wann genau tritt das in Kraft?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von grubenschmalz, 38

Verdunkelungsgefahr bedeutet, dass du Zeugen o.ä. beeinflussen oder bedrohen könntest. Aber die Beweise sind ja alle gesichert, also würde es dir nichts bringen, eventuelle Zeugen zu beeinflussen.

Oder was genau ist deine Frage?

Kommentar von SaadiQ19 ,

wann beginnt man damit Beweise sicherzustellen oder überhaupt nach welchen zu suchen?

Kommentar von grubenschmalz ,

Keine Ahnung, ich bin nicht bei der Kripo.

Antwort
von lastgasp, 29

Die Staatsanwaltschaft hält vermutlich die Beweislage für ausreichend, möglicherweise haben Deine Kumpels auch schon ausgesagt und Dich zum Hauptbeschuldigten gemacht.... ohne genauere Kenntnis des Sachverhaltes wird niemand sagen können, warum das Beweisverfahren möglicherweise beendet wurde.

Außerdem hält man Euch wahrscheinlich nicht für klug genug, Beweismittel verschwinden zu lassen. Warenkreditbetrug ist ein typisches Unterschichtphänomen, bei dem die Täter nicht gerade ausgefeilte Strategien anwenden.

Kommentar von SaadiQ19 ,

wann wird der das beweisverfahren beendet? und ist das schlimm aus hauptbeschuldigter ohne weitere Beweise dazustehen? Ich hab da nicht ausgesagt und werde mir ein Anwalt noch holen müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten