Frage von Halloooo00, 55

Verdient wirklich ein Radiologe im Krankenhaus 264.000€ /Brutto im Jahr?

Das habe ich in einer DOKU gesehen.

Antwort
von Akka2323, 51

Kommt hin. Netto ist es aber um einiges weniger, aber immer noch viel. Röntgenärzte sind die am besten verdienenden.

Kommentar von thetee99 ,

Richtig. Radiologen sind die Top-Verdiener unter den Ärzten. Wenn man eine eigene Praxis aufmachen möchte, hat man zwar zu Beginn extrem hohe Anschaffungskosten von mehrer Millionen (wegen der teuren Geräte), aber lt. Aussage eines Radiologie-Profs hat man die nach unter 10 Jahren wieder eingenommen.

Kommentar von Halloooo00 ,

Aber wieso..? Ein Chirurg hat doch viel mehr Verantwortung, oder?

Antwort
von ahilmicio, 30

Welche Doku? Das ist Blödsinn... in der höchsten Stufe im Krankenhaus als Angestellter ( nach mind. 5 Jahren und als Facharzt ) verdient ein Radiologe ca. 8000 Euro brutto im Monat..... das ist aber bei allen anderen Ärzten derselbe Tarif. Einzig die Chefärzte verdienen mehr, weil sie Privatpatienten abrechnen dürfen... von diesem Geld bekommt das Krankenhaus aber ca. 80%, weil die die Geräte stellen, das Arbeitsmaterial und das Personal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten