Frage von SuM2AdH, 42

Verdient man in der Spieleindustrie wirklich so schlecht :(?

Hallo, ich habe noch 1 Jahr Schule und will dann auf eine Private Bildungseinrichtung um eine Ausbildung/Studium als Grafiker im Bereich Computer/Videospiele zu machen. Vorweg ich habe mich bereits über die Tätigkeiten, Überstunden etc informiert, das mir jetzt keiner damit kommt "nur weil du gern zockst willst du in dem bereich was machen hast aber keine Ahnung". Ich habe aber im Internet gelesen das man als Grafiker in einem Entwicklerstudio für Games echt schlecht verdient. :( Klar, man muss Leidenschaft mitbringen aber daher das man auch viele Überstunden machen muss und man trotzdem schlecht verdient verblüfft mich etwas. :( Nun meine Frage, verdient man wirklich nicht gut ? Wäre toll wenn vielleicht jemand antworten würde der in der Spieleindustrie arbeitet.

Antwort
von larry2010, 9

ehrlich gesagt, kann man heute froh sein, wenn man seine monatlichen ausgaben zahlen kann und der arbeitgeber pünktlich zahlt. egal in welcher branche.

ich denke, in diesem beruf wird sein, wie in einer fabrik am fliessband. da kann man herausstechen, wenn man besonders schnell und sorgfältig seine arbeit macht. besonders da die branche jetzt sehr schnelllebig ist, die technik heute ist morgen schon veraltet.

und im gegensatz als handwerker kann man nicht einfach ein eigenes produkt entwickeln, das man selbst verkauft.

Antwort
von Psychologie5Sem, 9

Allgemein wirst du mit einem Informatikstudium in die richtig Richtung fahren.

Es gibt zudem noch spezielle "Game Design" oder "Game Development" Studiengänge.

Antwort
von Psychologie5Sem, 20

In der IT-Branche verdienst du vergleichsweise sehr gut.

Zudem werden händeringend gute Informatiker gesund, beschweren kann sich da sicher niemand.

Kommentar von sepki ,

Gute Informatiker werden immer gesucht, klar.

Hier wird aber nach Grafikern, Designern und Gestaltern in der Gaming-Branche gefragt, nicht nach Informatikern in der IT-Branche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community