Frage von SockeLE, 175

Verdient man als Elektriker bei einer Zeitarbeitsfirma Lohn nach IGZ-Tarif oder nur den Mindestlohn fürs Elektrohandwerk?

Meine Firma zahlt nach IGZ-Tarif. Demnach müsste ich in Entgeltgruppe 4 eingegliedert werden und 10,71 EUR bekommen. Da ich Elektriker bin, zahlt sie aber nur den Mindestlohn fürs Elektrohandwerk (9,85 EUR). Ist das rechtens? Wo kann man das genau nachlesen?

Antwort
von Parhalia, 150

Schaue einfach mal in die aktuellen IGZ-Entgelttabellen, welcher Entgeltgruppe die 9,85 Euro dort entsprechen. Denn Leihfirmen entlohnen meist nicht nach Deiner realen Qualifikation und Berufserfahrung, sondern nur gerade so viel, wie es das für Dich vorgesehene Einsatzgebiet gerade vorsieht.

Leider ist das allgemein aber dann auch rechtlich zulässig. Etwas anderes wäre es, wenn Du dann in einem Betrieb z.B. mit IGM-Tarif eingesetzt wirst. Ab dem 6 Monat ununterbrochener Beschäftigung in so welchen Kundenbetrieben hast Du dann ein Anrecht auf den "Branchenzuschlag".

Antwort
von Feuerhexe2015, 130

... wie kommst du auf die 10,71 € die gelten erst ab 1.6.2016.

Es gilt der Tarifvertrag IGZ, allerdings gehe ich mal davon aus das man dich auch nicht in Entgeltgruppe 4 sondern in 3 eingegliedert hat! Dies sollest du mal prüfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten