Frage von ObyKonoby, 18

Verdient ein Humanmediziner mehr als ein Tiermediziner?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tocopherol, 4

Deutlich mehr, besonders am Anfang. Von der Uni weg fangen die Humanmediziner mit 3000€+ an, die Vets arbeiten Unentgeltlich bis durchschnittlich 2000€, wobei gerade im pferdebereich die Löhne häufig unter 1000€ liegen.

Im Pferdebereich sind zwar die Rechnungen besonders hoch, aber die müssen erstmal bezahlt werden. Tatsächlich haben die Pferdetierärzte häufig große Probleme, eben weil so eine schlechte Zahlungsmoral herrscht

Antwort
von Gina1230, 14

Grundsätzlich ja.

Natürlich gibt es auch in der Tiermedizin Ärzte, die sich einen besonderen Ruf erarbeitet haben (z. B. Tierärzte, die wertvolle Rennpferde behandeln) und in der Humanmedizin z. B. Hausärzte, die relativ wenig verdienen, aber i. d. R. verdienen Humanmediziner mehr als Tiermediziner.

Kommentar von ObyKonoby ,

Aber ein Tierarzt muss doch eigentlich mehr wissen, als Humanmediziner, da sie über relativ viele Tierarten alles wissen muss, oder?

Kommentar von Gina1230 ,

Ja, denke ich auch. Auch halte ich das Diagnostizieren für schwieriger. Tiere können nicht sagen, wo es weh tut. 

Antwort
von diekuh110, 6

Also wenn du spezialisiert auf pferde bist und du ahnung hast und die leute dir vertrauen, ist das ne absolute gelddruckmaschine. Wenn ich sehe was da für Rechnungen gezahlt werden für eigentlich nix... damit wirst reich; -)

Kommentar von Tocopherol ,

Wenn diese Rechnungen alle bezahlt werden würden, könntest du vielleicht recht habebb

Antwort
von KIttyHR, 8

Es kommt ganz auf das Fachgebiet an und darauf, ob du angestellt oder selbstständig bist. Man kann es also nicht ganz sagen. Ich denke aber im Durchschnitt verdienen Humanmediziner mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten