Verdient ein Hausarzt mehr wenn mehr Patienten zu ihm kommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

So lange es keine Kassenpatienten sind, klar! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der HA hat ein Budget pro Quartal, wenn das verbraucht ist macht er mit jedem weiteren Patienten Minus respektive bezahlt er die Behandlung aus eigener Tasche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein selbstständiger Hausarzt bekommt pro Quartal und Patient eine Pauschale von der Krankenkasse, egal was er macht und wie lange eine Untersuchung dauert.

Diese Pauschalen bekommt er erst nach Abschluß des Quartals.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onetop0
02.07.2016, 11:16

Ungefähr so. Er muss schon seine Scheine einreichen um Geld zu bekommen.

0

je mehr patienten er behandelt um so mehr kann er verdienen. er bekommt von der kk pro patient geld, also je mehr patienten......................

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onetop0
02.07.2016, 11:14

Schwachsinn

0

Bei Kassenpatienten verdient er nicht mehr,

bei Privatpatienten schon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Arzt ne Privatpraxis hat, klar, angestellt natürlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung