Frage von Ogitheking, 52

Verdient ein Geschichtsprofessor an einem Gymnasium, der Lehramt studiert hat, mehr als ein normaler Geschichtslehrer in ÖSTERREICH?

Ich verstehe das nicht so klar. Was studiert ein Professor, der an einem Gymnasium arbeitet und was studiert ein Lehrer. (ÖSTERREICH GEMEINT) Kann ein Lehrer an einem Gymnasium arbeiten?

Antwort
von jkbk1998, 10

Der Professor im Gymnasium ist nur ein Ehrentitel, das heißt die Professoren sind gar keine echten Professoren, sonder werden nur so genannt. In Wahrheit sind sie Lehrer.

Kommentar von Ogitheking ,

Also was ist der einfachste weg Geo und Geschichte an UNI zu unterrichten.Nach Lehramtstudium noch 3-4 Jahre Doktorat und fertig?Man muss nichts mehr studieren außer man will?

Kommentar von jkbk1998 ,

ja, man muss halt noch praktische Erfahrung haben, und um eine Stelle zu bekommen musst du halt auch gut sein

Antwort
von Fairy21, 30

Professor ist  ein Titel, denn man durch eine Professorenarbeit erreicht, genau wie beim Doktortitel.

Ein Lehrer kann also auch einen Professortitel anstreben. 

So ist es jedenfalls hier in Deutschland. 

Kommentar von adabei ,

In Österreich wird an der Schule jeder Gymnasiallehrer als "Professor" betitelt. Wenn hier in der Frage also von einem "Geschichtsprofessor" die Rede war, dann war damit ein Geschichtslehrer am Gymnasium gemeint.
Sogar angeredet werden die Lehrer dort mit "Herr oder Frau Professor". In meinen Ohren klingt das auch immer etwas befremdlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community