Frage von Remakowski, 15

Verdient die Post an normalen Inlandsbriefen?

Die Post verdient laut ZEIT 1,3 Milliarden im Jahre mit allen Briefen, also inklusiv jener, die ins Ausland gehen. Jetzt darf zum 1.Januar das Porto für Normal-Inlandsbriefe auf 70ct erhöht werden. Eine der Berechnungsgrundlagen der Bundesnetzagentur ist auch, dass in anderen EU-Ländern die Preise für Inlandsbriefe auch höher liegen, zum Beispiel in Skandinavien und Italien (dort satte 95ct). Hat jemand Infos darüber, ob die Post mit den Inlandsbriefen im grünen Bereich ist? Ich würde mich über überprüfbare Fakten freuen, bitte keine Vermutungen oder gefühlte Ungerechtigkeiten... Allen Dank im Voraus!

Antwort
von nurlinkehaende, 7

Fakten hat die Buchhaltung der Post.

Was aber zu bedenken ist: Nur die Post hat eine flächendeckende Zustellung und Abholung in Deutschland und pickt sich nicht nur die Rosinen heraus. Von egal wo nach egal wo gibt es das für gerade mal 70 Cent.

Kommentar von Remakowski ,

Danke, ist zwar auch nur ein unbelegtes (und PR-taugliches) Argument, aber ich werde die Unterschiede mal recherchieren.

Antwort
von EmtBayern, 7

Hast du etwa einen Bericht in einem großen Online-Satieremagazin gelesen?

Porto auf einmal um 8 cent erhöhen wird es in Deutschland definitiv nicht geben. 

Kommentar von Remakowski ,

Woher wusstest Du, ich bin seit Jahrzehnten Titanic-Abonnent! Leider passiert's, wie schon der DFB-Skandal, wie vom Spaßblatt prognostiziert, und zwar in genau 7 Tagen...

Antwort
von MrPresident99, 6

Ein Umsatz von 1,3 Mrd Euro ist für eine große Firma nicht viel.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten