Frage von 19Puma90, 28

Verdienst und Vereinbarkeit einer Reservefeldwebellaufbahn mit einem zivilen Hochschulstudium?

Als ehem. PzGren - GWDL mit anschließendem FWDL interessiere ich mich für eine Laufbahn als Reservefeldwebel.

Meine Fragen, welche ich konkret nicht benantwortet finde sind

A) Was verdient man als Reservefeldwebel?

B) Ist das eurer Meinung nach mit einem zivilen Studium -in dem ich mich derzeit befinde- realistisch vereinbar?

C) Bekommt man auch außerhalb von Wehrübungen Gehalt?

(Beispiel: X,-€ / Monat "Grundgehalt" und während Wehrübungen Y,-€ zusätzlich)

Vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen!

Grüße 19Puma90

Antwort
von grubenschmalz, 28

A) Was verdient man als Reservefeldwebel?


Wehrsold plus Zuschlag


C) Bekommt man auch außerhalb von Wehrübungen Gehalt?


Träum weiter. 


B) Ist das eurer Meinung nach mit einem zivilen Studium -in dem ich mich derzeit befinde- realistisch vereinbar?



Kommt auf dein Studium an. In der Regel sind die Übungen dann in den Semesterferien. Warum nicht Reserveoffizier?

Kommentar von 19Puma90 ,

Guten Tag Grubenschmalz, vielen Dank für Ihre Antwort.

Laut Recherche beim Reservistenverband habe ich es so verstanden, dass eine Laufbahn als Reserveoffizier bedingt, dass man 2 Jahre am Stück die Ausbildung hierzu absolviert.

Das ist schlicht nicht durchführbar.

Oder habe ich das falsch herausgelesen?

Kommentar von grubenschmalz ,

Falsch rausgelesen. Es gibt die Reserveoffizieranwärterlaufbahn außerhalb des Wehrdienstes.

Es gibt auch eine Laufbahn, die am Stück absolviert wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community