Frage von Keswick, 58

Verdienst in privater Kita-Einrichtung?

Zurzeit bewerbe ich mich als Sozialpädagogin in Kindertageseinrichtungen, dabei steht mir eine privater Träger noch bevor. Ich vermute, dass ich dort nach meiner Gehaltsvorstellung (Brutto) gefragt werde, da sie nicht nach bzw. in Anlehnung an Tarifverträge vergüten. Wie viel würdet ihr als Berufseinsteiger verlangen?

Antwort
von Ingoberta, 41

Erwartest du mehr oder weniger zu bekommen? 
Ich kenne nämlich vom Grundsatz her beides (je nachdem ob man eine "teure Privateinrichtung" hat oder einen "kleinen Anbieter"). 

Kommentar von Keswick ,

Vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Bei meiner Frage geht es mir um eine angemessene Entlohnung. Bei der Einrichgung handelt sich um einen 'teureren' Anbieter mit außergewöhnlichem Konzept. Zum Vergleich kostet alleine der Ganztagesplatz im Kindergarten 900€. Ich habe keine Vorausbildung zur Erzieherin/Kinderpflegerin, bringe allerdings Berufserfahrung aus meinem Bereich mit ein.

Kommentar von Ingoberta ,

Also ich würde mit einbeziehen, ob es eher in einer Großstadt oder auf dem Land ist oder aber Ost-/Westdeutschland (übliche Gehaltsschwankungen). 

Auch gibt es Unterschiede zwischen Erzieher und Sozialpädagogen Gehalt. 

Für jedes Vorstellungsgespräch lieber etwas mehr. 
ca. 3000€ brutto bei einer Vollzeitbeschäftigung? 

Vergleich das am besten mit dem üblichen Tarifentgelt, dass du erwarten könntest ... sollte datrüber liegen. 

Bzw. hoffe, dass du noch eine "Expertenantwort" findest. 

Antwort
von grubenschmalz, 24

Bachelor oder Master?

Kommentar von Keswick ,

Ich habe den Bachelor gemacht.

Kommentar von grubenschmalz ,

33-36000 Brutto pro Jahr. Ostdeutschland eher noch darunter.

Kommentar von grubenschmalz ,

36k halte ich aber eher für utopisch imho

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community