Frage von Durin77, 108

Verdienst im Beruf nach Studium?

Guten Tag,

Ich habe eine recht Simple Frage, und zwar wer verdient im allgemeinen mehr?

Biochemie Uni-Master-Absolventen

oder

Technische Informatik (Bachelor) mit einem IT Sicherheits Netz & Systeme (Master)

Expertenantwort
von Agronom, Community-Experte für Biologie, 23

Wenn du dich anhand dieses Kriteriums für einen der beiden Wege entscheiden möchtest, so ist die Informatik absolut zu empfehlen. Denn die Stellenlage ist dort wesentlich aussichtsreicher, in der IT gibt es einen großen Bedarf, weshalb dort auch die Gehälter gut aussehen. In beiden Bereichen hast du potenziell die Möglichkeit ein hohes Gehalt zu erzielen, jedoch stehen dabei die Chancen in der IT wesentlich höher das auch wirklich zu schaffen.

Im biologischen Bereich gibt es auch verhältnismäßig viele mit Promotion, die keine Jobs in der Branche finden. Daher würde ich dir raten, wenn beide Wege für dich gleichwertig sind, dann wähle die IT.

Expertenantwort
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 48

Die Frage ist leider alles andere als simpel, weil es schlicht darauf ankommt, wo man arbeitet, wie man sein Studium abgeschlossen hat und ob man eventuell nebenbei noch Zusatzqualifikationen erworben hat.

Als Biochemiker etwa in einem Pharma-Unternehmen verdient man nicht schlecht, als Sicherheitsinformatiker wird man aber ebenso gut bezahlt werden.

Man kann das meines Erachtens nicht pauschal beantworten.

Kommentar von mgausmann ,

Erwähnenswert vielleicht noch, dass ich Biochemie genauso wie in Chemie eher eine Promotion erforderlich ist. Die Jobs für Masterabsolventen dürften ziemlich rar sein...

Kommentar von zonkie ,

oh das stimmt Master/Bachlor sind nur überqualifizierte Laborassistenten und damit einfach nur zu teuer oder wie war das ?

Kommentar von Durin77 ,

Leute, kein Streit hier.

jeder Beruf hat seine vor und Nachteile, mir ist die Arbeits-Zeit hierbei egal, es geht nur um den verdienst.

Kommentar von Durin77 ,

rar im sinne von - "Nicht vorhanden" - oder im Sinne von - "Sehr gefragt" - ?

Kommentar von Jerne79 ,

rarer Job = viele Bewerber, mit denen du konkurrierst

Kommentar von Durin77 ,

ich meine aber was @mgausmann meint. ^^

Aber ist da einfach nicht viel benötigt aber er ist gut bezahlt, oder wie soll ich mir das vorstellen?

Kommentar von mgausmann ,

Ich meine damit, das kaum ein Unternehmen Stellen für Master Biochemiker hat. Fast alle stellen werden mit promovierten Biochemikern besetzt, das heißt, du solltest bei Biochemie eine Promotion mit einplanen.

Über die Berufschancen, die der Job in 10 Jahren dann hat kann man schlecht Aussagen treffen. Vermutlich gute, denn Biotechnologische Verfahren sind schwer im kommen (das ist eher Biochemie als reine Biologie).

Antwort
von 123Paluna, 62

Das kommt wohl auf die konkrete Arbeitsstelle und die persönlichen Kenntnisse und Leistungen an.

Kommentar von Durin77 ,

Stimmt wohl, aber ich bin viel durchgegangen und ich finde beides sehr interessant, und aktuell stellt sich nur noch dieses Kriterium :/

Kommentar von zonkie ,

Hast du dich auch schlau gemacht wo man besser ein Job findet? 

Vermuten würde ich das man in der IT besser verdient.

Ich kenne nur Dipl Inf´s und Dr. Biologie ... in dem Fall verdienen die Inf´s deutlich besser. Sind halt nicht genau die Bereiche die du suchst Bio-Chemiker sollten gefragter sein als die "simplen" Biologen.

Kommentar von Durin77 ,

ich denke auch das Info deutlich gefragter ist, ich meine auch - das man die Berufe durch Weiterbildungen gut verbinden kann da die Bioforschung ja auch sehr Technisch betrieben wird.

Aber ich wäre nun mal auch eher im Sicherheits bereich, die Aussage hier ist nur auf Technische Informatik bezogen, also in dem Kommentar hier.

Antwort
von Durin77, 22

Das internet, wirft hier nun mal auch sehr viel durcheinader.

Soweit ich weiß ist es jetzt so, Informatik mit Promotion 53k im Jahr, und Biochemie Master 50k im Jahr,

Antwort
von Mabur, 56

It Sicherheit kannst du richtig viel mit verdienen mehr als mit Biochemie

Kommentar von Durin77 ,

Ich finde beides sehr interessant, und aktuell stellt sich nur noch dieses Kriterium :/

Kommentar von Mabur ,

wieivel erfahrung hast du denn schon in den bereichen?

Kommentar von Durin77 ,

Es sind Studiengänge, daher keine direkte.

Ich komme mit Programmiersprachen sehr gut klar, aber habe auch großes Interessen an Moderner Bio Forschung , und neun Bioinformatik kommt nicht in Frage.

Ich frage mich nur noch, wobei man im mehr verdient, und suche ein paar Erfahrungen hier.

Kommentar von Mabur ,

Wenn du Forschung machen willst im Bereich Biochemie verdienst du hinterher nicht soviel und Proff werden ist sehr schwer, da brauchst du auch etwas Glück für. Ansonsten hängst du hinterher auf zeitlich begrenzten Postdoc stellen rum ... dann musst du es aus Liebe zum Fach machen viel arbeiten für relativ wenig Geld...

Kommentar von Mabur ,

Aber was du vielleicht auch als nicht zu vernachlässigendes Kriterium heranziehen solltest - Biochemie machen mehr Frauen und du wirst vermutlich mehr Freizeit haben... also auf lange Sicht gesehen hinterher auch mehr Freizeit usw. dafür natürlich weniger Geld.

Kommentar von Durin77 ,

ich bin ein ziemlicher Workaholic ^^"

Hab nicht so den drang Freizeit zu haben, mir reicht das Wochenende. :,)

Ich denke mal, Geld ist Zeit und wenn man sich damit dinge kaufen kann die einem Spaß machen in der Zeit die man hat im vergleich zu der die man investiert hat macht es sinn. 

Kommentar von Mabur ,

Dann würde ich dir IT-Sicherheit empfehlen... ich glaube da kannst du mehr tüfteln und viel mehr lernen... wissenschaftliche Forschung ist immer etwas langsam - viel Spaß beim Arbeiten!

Kommentar von Durin77 ,

Vielen Dank! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community