Frage von fraise82,

Verdienst bei Steuerklasse 5?

Liebe Community,

ich bin verheiratet, lebe aber in Trennung. Die Steuerklassen haben wir nach der Heirat in 3 für ihn und 5 für mich geändert. Da ich mich nun aber getrennt habe, liegt mir natürlich daran, soviel von meinem Gehalt wie möglich im Monat rauszukriegen. Wieviel würde mir denn schlussendlich abgezogen bei einem Gehalt von sagen wir mal 1200€? Hatte vorher nur einen 400€ Job, daher weiß ich es nicht. Kann mir hier jemand helfen? Vielen Dank und liebe Grüße!

Hilfreichste Antwort von LaRimi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Dazu kannst du dir die Lohnsteuertabelle 2011 raussuchen und dann schauen.

http://www.steuertipps.de/?softlinkID=10828 Dort zum Beispiel.

Die KV-Beiträge kannst du dir auch bei deiner Krankenkasse raussuchen und dann weißt du in etwa, was du ausgezahlt bekommst. Bei der KK bei den Beiträgen dran denken, dass du die Hälfte von den Prozenten selbst tragen musst.

Kommentar von fraise82,

Vielen Dank!

Kommentar von LaRimi,

Hab es dir mal kurz ausgerechnet, mit der KV BARMER als Beispiel. Da würdest 775 EUR rausbekommen. Kinderfreibeträge sind da keine mit drin, falls du welche hast ;)

Kommentar von fraise82,

Nee, hab ich nicht.Das war ja echt lieb von dir, vielen Dank!

Kommentar von fraise82,

Hab auch mal geguckt, hast schon gut für mich gerechnet! ;-) So ein Mist, das ist ja total wenig... Hoffe, ich bekomme bald Antwort vom Finanzamt, sonst steh ich ganz schön blöd da.

Antwort von FreeEagle,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du solltest schnellstens zum Einwohnermeldeamt gehen und dich "dauernd getrennt lebend" melden. Dort kann man dir sicher auch sagen, ob du wegen der Steuerklasse noch zum Finanzamt musst. Im Zweifelsfall rufst du einfach mal beim Finanzamt an.

Wer "dauernd getrennt lebend" ist, gehört in Steuerklasse I.

Kommentar von fraise82,

Ja, ist schon klar. Die Trennung besteht erst seit drei Monaten, deshalb hab ich noch nichts unternommen. Aber jetzt wird´s langsam ernst, denn ich muss ja irgendwie an Geld kommen. Danke Dir!

Antwort von Helmuthk,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bei 1.200 Euro brutto bleiben netto 765,53 Euro, wenn Du in der Kirche bist. Wenn nicht, sind es netto 13,43 Euro mehr. Gruß Helmuthk

Kommentar von Mohnbandit,

niemals bei klasse 5, ich hab einmal auf 5 gearbeitet...

aus 3000DM brutto wurden 1402DM überweisungsbetrag....

Kommentar von speedypete,

Unter folgender Internetadresse wird Dir geholfen:

http://www.nettolohn.de/

Antwort von Mohnbandit,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

über die hälfte, bei 1200 brutto bekommst du bei 5 so vielleicht 550€ raus

Kommentar von fraise82,

Was ehrlich? Oh mein Gott, das ist ja furchtbar...Es muss driingend wieder ne Änderung her! Aber wie macht man das jetzt, es gibt ja keine Lohnsteuerkarten mehr.Muss ich dafür zum Finanzamt?

Kommentar von Mohnbandit,

weiss nicht, anschreiben und lohnsteuerklasse ändern, aber ka wie das genau läuft, ja anrufen erstmal und fragen

Kommentar von fraise82,

Ja, hab eben ne Mail ans Finanzamt geschickt, mal sehen, was die so antworten...Das geht ja wirklich gar nicht, ist ja ein Megaabzug für die Frau! Echt blöd sowas.

Kommentar von Inga1605,

Weist du nicht, dass man IMMER dort völlig überlastet ist ?!

Rufe am besten an und halte deine Steuernummer bereit!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten