Frage von GeileSau2002, 105

Verdienen die Obdachlosen so viel Geld?

Hallo, ich habe grad den bericht auf http://m.spiegel.de/unispiegel/wunderbar/a-888895.html gelesen. Dort stand das jemand der diese Straßenzeitungen verkauft hat bis zu 3000 Euro im Mont verdient. Das ist doch oft viel mehr als ein normaler Arbeiter verdient? Wie kann das sein? Damit können sie sich doch locker eine wohnung leisten?

Antwort
von FlorianBln96, 55

Kann ich mir absolut nicht vorstellen. Eine Zeitung kostet 1,20€ dann muss der ja 2500 Zeitungen im Monat verkaufen und das glaube ich nicht. Ich fahre so gut wie jeden Tag mit öffentlichen Verkehrsmitteln und habe noch nie jemanden eine Zeitung kaufen sehen.

Kommentar von PatrickLassan ,

Bei 2500 Zeitungen zu 1,20 € beträgt der Umsatz 3000 € - der Gewinn wäre weitaus niedriger.

Antwort
von Andretta, 57

Dazu müssten sie an 30 Tragen im Monat jeweils 100 Zeitschriften am Tag verkaufen, wenn man annimmt, dass pro Zeitung 1 Euro beim Verkäufer hängen bleibt. 

Es gibt wenig Obdachlose, die in der Lage sind, derart viel (und erfolgreich) zu arbeiten. 

Bei ihren Lebensumständen kann man ihnen das aber wohl kaum verübeln. 

Antwort
von kreuzkampus, 47

Ich glaube das nicht. Wenn er 3000 € eingenommen hat, müsste er, geschätzt, mindestens 2000 Zeitungen verkauft haben und fast immer fette Trinkgelder bekommen haben. Wenn man davon ausgeht, dass der Verkauf spätestens am Mitte des Monats drastisch zurückgeht, müsste er im Schnitt 50-100 pro Tag verkaufen. Davon träumt mein Verkäufer, der in einer sehr guten Fußgängerzone steht, nur. Und der steht bis ca. 25. d. M. täglich  bestimmt 8 Stunden da.

Antwort
von Ellen9, 31

Lerne erstmal Obdachlose privat kennen, und dann stelle Dich bei jedem Wetter draußen hin und verkaufe Straßenzeitungen. Danach wirst Du vermutlich wissen, dass Deine Frage und Dein Kommentar nichts mit der Realität zu tun haben.

Kommentar von GeileSau2002 ,

Deswegen frage ich ja

Kommentar von Ellen9 ,

Außerdem müssen sie die Zeitungen selbst erstmal kaufen, bevor sie diese weiterverkaufen. Das heißt, dass sie nicht den vollen Preis daran verdienen. Es ist eine Schande, bei den Menschen denn auch noch nachzutreten...auf welche Art auch immer (Medien etc.).

Antwort
von Lavieenrose12, 46

Keine Ahnung. Aber du schreibst ja selber WER diese Zeitung verkauft HAT. Ich denke es ist wirklich schwierig diese Zeitung zu verkaufen. Deshalb glaube ich kaum das einer jeden Tag alle seine Zeitungen verkaufen kann

Antwort
von BurningSkyx3, 29

Ich glaube es ist auf einen Monat bezogen von ALLEN Obdachlosen bei uns hier in Deutschland.

Heißt:
Die Obdachlosen aus ganz Deutschland verdienen, wenn man das erbettelte Geld ALLER Obdachlosen zusammenrechnet auf 3.000€. 

Das könnte sein.

Kommentar von GeileSau2002 ,

Hm nein das war eher so ein interview und dortt stand das 3 Leute zusammen 9000Euro im Monat verdient haben.

Kommentar von vierfarbeimer ,

Ich hab's gelesen. Die Aussage ist völlig unglaubwürdig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community