Frage von ChicoMyStar, 111

Verdaue Mais nicht wieso?

Ich esse öfters mal Mais und verdaue es nicht richtig. Sprich ich habe Mais im Kot. Ich weiß eklig. Woran liegt das? Wie kann ich es ändern? Ist es schlimm ?

Antwort
von putzfee1, 46

Das ist nicht ungewöhnlich. Die äußere Hülle von Mais ist sehr schwer verdaulich und wenn du nicht jedes Maiskorn gut kaust, kommt es halt so wieder raus.

Was daran allerdings eklig sein soll, kann ich nicht nachvollziehen.

Antwort
von Vomiter, 71

Die Haut vom Mais ist unverdaulich, nicht nur für dich. Dein Körper verdaut das Innere ganz normal, nur die Haut eben nicht. Mach dir keine Sorgen, das geht jedem so.

Expertenantwort
von ArchEnema, Community-Experte für Ernährung, 27

Völlig normal. Das sind v.a. die unverdaulichen Schalen. Das selbe kannst du bei Paprika und Tomatenhaut beobachten. Und bei fast allen anderen Häuten und Schalen auch. Aber Mais ist halt durch die gelbe Farbe besonders gut "wiederzufinden".

Antwort
von priesterlein, 45

Niemand verdaut ganze Maiskörner, die nicht zerkleinert oder chemisch behandelt wurden.

Antwort
von Brunnenwasser, 34

Damit bist Du nicht alleine, die Verweildauer des Mais im Körper ist dafür halt zu kurz. Es schadet Dir aber überhaupt nicht.

Antwort
von DanielFx2, 63

Wird halt anscheind nicht richtig durch deiner Magensäure aufgespalten.

Was tun  den Mais richtig gut zerkauen das der Zersetzungsprozess besser funktioniert.    Oder den Mais schroten.

Antwort
von Sims3Suchti16, 39

Das ist normal.

Antwort
von sandra01, 31

nein, ist nicht schlimm....mais wird nicht vollständig verdaut, es enthält unverdauliche dextrine

Antwort
von ftimon, 26

Hui, da fällt mir was ein:

Finde leider nur noch eine zensierte Version, wobei ich nicht weiß, was ich schlimmer finde, den unverdauten Mais im Klo oder Donald Trump :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community