Frage von Riape, 29

Verdammt komische Situation?

Hey Leute,

Ich habe seid 1 Jahr eine Freundin. Aber mitlerweile weiß ich nicht mehr so genau ob es noch Liebe ist.

Ich hasse es wenn sie da ist, ich hasse es aber auch wenn sie weg ist und wenn ich schluss mache dann habe ich die ganze zeit das gefühl das jemand fehlt.

Aber wenn sie da ist dann kan ich das auch nicht haben.

Dann bin ich die ganze zeit nur genervt.

Dazu kommt noch das ich ein anderes Mädchen interessant und sehr hübsch finde.

Habt ihr nen Rat? :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von zahlenguide, 8

dein Problem scheint nicht zu sein, dass du deine Freundin nicht liebst, sondern das du zwei Mädchen liebst und deshalb ein schlechtes Gewissen hast. und deshalb kreisen deine Gedanken ständig um beide Mädchen.

es wäre mal an der Zeit, dass du deine jetzige Beziehung wieder förderst und viel unternimmst. das ist wichtig, weil das andere Mädchen genauso gut ein Einhorn sein könnte. Du weißt nicht wirklich wie sie ist. Du weißt nicht, ob sie dich überhaupt mag; geschweige denn liebt. Du hast null Ahnung, ob die privat total anstrengend ist oder nicht - auf gut deutsch - du weißt nur, dass sie gut aussieht. das wird nicht die erste und nicht die letzte sein.

Deine Freundin dagegen nennt sich nicht umsonst "Freundin". Sie ist eben auch dein Freund und deshalb solltet ihr viel viel viel mehr tolle Sachen unternehmen und besondere Momente erleben... Mach mit Ihr viele Ausflüge, erfülle dir viele Kindheitsträume und staune was passiert, wenn du Ihre Kindheitsträume erfüllst, geht auf viele besondere Veranstaltungen, trefft euch mit vielen Freunden und wenn du mal wieder genervt bist, dann versteck dich nicht hinter einem PC/Fernseher sondern geh mit ihr raus. Nach einer halben Stunde ist dann deine schlechte Laune auch verflogen.

Zusätzlich solltet Ihr euer Sexleben aufmotzen und wirklich die Sachen ausleben, die ihr träumt, wenn ihr erregt seid. Wenn du also z.B. davon träumst die Kontrolle beim Sex zu verlieren, wäre Blümchensex für dich nicht so sinnvoll. Bei Ihr wäre Kuschelsex auch nicht so sinnvoll, wenn sie sich z.B. vorstellt, wie es wäre, wenn sie beim Sex entdeckt wird usw.

Redet auch mehr über Sex/Erotik... redet viel mehr über lustige Sachen als immer nur über irgend eine Zahnpastatube, die offen rumliegt.

Ansonsten solltet Ihr euch einmal die Woche die Zeit nehmen und 90 Minuten über Euch selbst reden. 30 Minuten redest du über deine Gefühlswelt in dieser Woche, dann sie 30 Minuten - es geht nur um euch als Einzelpersonen - nicht um die Beziehung, nicht um Kritik, nicht um Streitigkeiten sondern nur um Gefühle. Die letzten 30 Minuten redet ihr dann gemeinsam darüber. So hört man dann auf sich immer nur wegen Kleinkram zu streiten, weil man sich freundschaftlich einfach näher kommt.

Kurz: lebe das Leben, was du immer leben wolltest, aber mit deiner Freundin. Und bezieht auch eure Freunde mit ein...

Das Gras wirkt vielleicht drüben grüner ist es aber leider nicht.

Antwort
von moluen130303, 15

Hi.
Mein Rat ist das du auf dein Herz höhren solltest, rede mit ihr.
Moluen130303

Antwort
von Schnippi99, 23

wenn du deine freundin kaum noch in deiner nähe erträgst, solltest du dich vielleicht fragen, ob es noch einen Sinn hat diese Beziehung am leben zu erhalten. Aber sprich doch einfach mal mit deiner freundin darüber. Vielleicht sieht sie das ja ähnlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten