Verdacht eines Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz nach Bestellung einer Kerze aus Amazon?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

lol, hast Du eine Kerze oder eine Fontäne bestellt?

Zeig doch Amazon an wg. Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz, die haben die doch an dich verkauft. Wenn der Artikel wirklich unter das Sprengstoffgesetz fallen sollte dürfen sie die ja nicht ohne Nachweis vom Kunden verkaufen. Die haben bessere Anwälte als Du. Das kommt zwar nicht heraus, aber so kannst Du dich schützen. Nimm zur Anzeige bei der Polizei den Brief vom Zoll bzw. Staatsanwalt mit .

Schreib die Wahrheit. Das Du die Kerze bei Amazon bestellt hast, in der Annahme, das Amazon nur legale Waren verkauft und liefert. Also treu und glauben. Stell in der Anhörung auch ruhig die Frage seit wann Kerzen Sprengstoff enthalten.

Ich finde auf Amazon.de keine Kerzen od. Fontänen welche nicht zugelassen sind (ich hab mir alle 10 Seite angeschaut). Wo hast Du den bestellt, sicher nicht auf Amazon.de.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZeroCool0312
16.02.2016, 19:18

Des is eine Happy Birthday Kerze Betellt 100% amazon anbei bestellscreenkann ich leider nicht anbinden und video link https://www.youtube.com/watch?v=xJkLvWkci-4 der Artikel wurde bei Amazon entfernt aber ich habe noch ein screenshot meiner Betellung


0

Naja, die Wahrheit hilft meistens, denn allzu schnell verstrickt man sich in einem Lügengeflecht. Was ist das für ne Kerze? Knallt die? Oder fliegt die in die Luft?
Wenn bei der Bestellung nicht ersichtlich war wo der Artikel her kommt und nicht klar war, weil nirgendwo ein Hinweis war, dass er mit Sprengstoff gefüllt ist, dann passiert vermutlich gar nix.
Viel Erfolg und kauf das nächste Mal einfach regional, dan passiert sowas nicht :)
LG Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib genau das was Du hier geschrieben hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung