Frage von against0, 362

Verdacht, dass meine Eltern meine Nachrichten ausspionieren?

Ich habe die Vermutung, dass meine Eltern meine Whatsapp Nachrichten überprüfen. Ich habe mal im Internet nachgesehen, ob das technisch möglich wäre, und es ist machbar. Man muss nur irgendeine Installation durchführen und kann somit Nachrichten mitlesen. Ich bin keineswegs paranoid, es gab bereits  vielerlei Anzeichen dafür. Mein Vater hat sogar vor geraumer Zeit Andeutungen diesbezüglich gemacht, wenn auch nur aus Spaß. Sie zur Rede zu stellen kommt nicht in Frage, sie würden natürlich alles abstreiten. Ich wollte nun fragen, ob man seine Nachrichten irgendwie schützen könnte, oder ob man sogar herausfinden kann, ob jemand Zugriff hat? Ich verzweifle.

Antwort
von Tobihogh, 74

Es ist nicht besonders schwer eine Überwachungsapp auf dein Handy zu machen wenn er beispielsweise Nachts zugriff auf dein Handy hat. Wenn du wissen willst ob er es wirklich überwacht musst du nur eine Situation faken in die er vermutlich eingreifen wird. Z.B. du willst mit Freunden ein Wochenende lang abhauen oder einen Laden überfallen. Allerdings sollte es glaubhaft sein. Wenn du total schüchtern bist, wird er dir das nicht glauben.

Wenn du dich nicht auskennst ist es schwer so eine Überwachung zu umgehen. Allerdings benötigt eine Überwachung einen großen Datenverkehr (je nach dem wie weit die Überwachung reicht nur WhatsApp oder auch SMS, Telefon, Internetnutzung, GPS, ande chat messenger...) es kann sein dass dir bei der Datennutzungsübersicht etwas auffällt.

Hier wurde geschrieben dass du das Heimnetzwerk (wlan) nicht nutzen solltest. So weit ich weiß bringt das überhaupt nichts, da wenn er es überwacht, es irgendwie vor der Verschlüsselung machen wird. Alles andere wäre zu aufwendig. Falls du deinem Netzwerk nicht traust kannst du ja über eine VPN (einfach mal googlen: "Andrid VPN") gehen. Übrigends ist die p2p verschlüsselung von WhatsApp gar nicht so sicher wie WhatsApp behauptet. Es schützt hauptsächlich gegen Massendatenspeicherung bzw der Auswertung durch Facebook.

Falls du etwas finden solltest ist es am besten das ganze Smartphone neu aufzusetzten (ROM Flashen) und einen neuen Google-Account anlegen (wenn er darauf zugriff hat kann er vom Computer aus neue Apps installieren). Es gibt inzwischen Programme mit denen es auch für jemanden der keine Ahnung vom Flashen hat hinbekommt (Odin).

Kommentar von R3HAX ,

Beste Antwort hier !

Kommentar von Tobihogh ,

Danke

Kommentar von against0 ,

Danke dir

Antwort
von M0F4FR3AK, 62

Ja das kann sein. Im TV kam vor einer Woche, fremde Leute gaben Ihr Handy an einen Mann, er ging in Whatsapp und scannte ein QR Code auf seinem Tablet. Dann gab er die Handys zurück. Er ist jetzt mit dem Tablet auf Whatsapp verbunden.

Villeicht wurde das bei dir genutzt, mal in den Einstellungen unter ich glaub Verbundene Geräte (?) Schauen!

Antwort
von N3kr0One, 91

Wenn deine Eltern nicht gerade IT-Fachleute sind würde ich an deiner Stelle einfach mal das Passwort zum entsperren des Handys ändern. Es ist wahrscheinlicher, dass sie das kennen, also dir irgend eine Software aufzuspielen. Zumal seit Kurzem eine End-to-End Verschlüsselung raus gekommen ist, die es ungemein erschwert die Daten auszulesen.

Kommentar von against0 ,

Ich habe vor kurzem das Passwort geändert, und die Ironie ist, dass mein Vater genau in diesem Bereich arbeitet und sich bestens auskennt.

Kommentar von PWolff ,

Dann schreib einem Freund über WhatsApp, dass du Hinweise hast, dass dein Vater so was tut (und sich darin auskennt), und frag, was du tun kannst, um ihm wieder vertrauen zu können.

Und schreib ihm eine Bemerkung zum Unterschied zwischen Hacker (gut) und Cracker (böse) - ein Hacker tut so was, um sich (oder anderen) zu beweisen, dass er (oder überhaupt jemand) so was kann, ein Cracker, um unrechten Gewinn daraus zu ziehen - und sei es, seine Neugier zu befriedigen.

Und, dass du nicht vorhast, gegen ihn Strafantrag nach §205 StGB wegen Verletzung von §202a und/oder §202b StGB zu stellen.

(Da ich kein Jurist  bin, ist das bitte nicht als juristischer Rat aufzufassen - ich bin in der Software-Entwicklung tätig, und da sollte man schon so in etwa wissen, gegen welche Gesetze man so mal eben ohne es sofort zu merken verstoßen kann.)

Kommentar von Tobihogh ,

Wenn man von einem Black Hat Hacker spricht dann ist er doch fast das Selbe wie ein Cracker. Ebenfalls illegal und ebenfalls für persönliche vorteile.

Antwort
von matmatmat, 91

Wechsel zu einem sicheren Messenger wie Signal und nimm deine Freunde gleich mit. Da kann man Gruppen machen, Bilder senden, usw. und auch normale SMS schicken an leute die es nicht haben. Aber alles wird verschlüsselt übertragen, verschlüsselt auf deinem Handy gespeichert und kann nur mit deinem Passwort auf dem Handy gelesen werden.


Antwort
von TreudoofeTomate, 84

Ja, das geht ganz einfach. Deinstalliere Whatsapp und schon hat die liebe Seele Ruh.

Antwort
von Peppie85, 46

du kennst doch bestimmt den ein oder anderen jungen in deinem alter, mit dem du dich doch auch schon außerhalb von whats app getroffen hast. rede mal face to face mit ihm, und schick ihm dann eine verdächtig unverdächtige nachricht wie:

"ich bin schon 2 wochen überfällig. ich fürchte du wirst wohl doch papa :-) ich weiß nur noch nicht wie ich es meinen eltern beibringen soll"

natürlich musst du da deine eigenen worte finden, damit es auch glaubwürdig rüber kommt :-)

dann hast du jedenfalls gewissheit, wenn darauf eine reaktion erfolgt...

lg, Anna


Kommentar von against0 ,

Haha, ich werde mal sehen

Antwort
von Anonbrother, 105

Neu aufsetzten, wenn du einen Computer hast, auf den deine Eltern keinen Zugriff haben, verwende diesen dafür. Wenn du nur auf dem PC deiner Eltern Zugriff hast: Versuchs bei nem Freund.
Code einstellen und auf gar keinen. Fall mit dem W-Lan zuhause verbinden. Und auf gar KEINEN Fall dein iPhone JAILBREAKEN
LG
Anon

Antwort
von R3HAX, 68

Mit Armitage in Verbinung mit Metaspolit könnte das durchaus möglich sein, Zugriff auf dein Dateisystem hätten sie, könnten deine Kameras unbemerkt aktivieren, Screenshotten, Root Rechte ergattern...

Antwort
von FloTheBrain, 40

Wenn du davon ausgehst, dass eine Spionagesoftware auf deinem Handy installiert wurde, dann musst du es auf den Auslieferungszustand zurücksetzen. Dann werden alle Daten darauf gelöscht, auch Software.

Danach solltest du das Gerät mit einem Passwort schützen und es generell nicht unbeobachtet irgendwo liegen lassen.

Vielleicht haben sie auch einfach so Zugriff und können alles lesen wenn du mal das Ding wieder hast irgendwo liegen lassen?

Kommentar von FloTheBrain ,

... und es ist möglich wenn man Zugriff zu deinem Telefon hat, Whatsapp mit weiteren Computern zu verbinden, wo dann die Nachrichten ebenfalls landen.

Das bekommst du nicht weg, wenn du dein Telefon zurücksetzt.

Da müsstest du deinen Whatsapp Account löschen und neu anlegen.

Kommentar von against0 ,

Danke dir, ich habe Whatsapp bereits neu installiert.

Antwort
von ludpin, 35

Solange du ein iPhone ohne Jailbreak hast unmöglich. Ich denke mal nicht dass deine Eltern das Talent von Edward Snowden besitzen.

Antwort
von illerchillerYT, 42

Sie dürfen das doch sowieso. Das fällt unter erzieherische Maßnahmen.

Privatsphäre is klar. Komm damit zu deinen Eltern und dein Handy ist weg.

Kommentar von JohnGrammaticus ,

Das dürfen sie nicht.

Die Verletzung des Briefgeheimnisses fällt nicht unter erzieherische Maßnahmen.

Kommentar von turnmami ,

Leute, das DÜRFEN die Eltern. Uns wurde es auf einem Elternabend extra von der Polizei empfohlen. Die Aufsichtspflicht der Eltern ist hier höher als ein "Briefgeheimnis" der Teenies!!

Kommentar von against0 ,

Nein das dürfen sie eben nicht mein Guter.

Kommentar von turnmami ,

Doch, das Dürfen und Sollen Eltern sogar!

Kommentar von illerchillerYT ,

keine Ahnung habt ihr.

Kommentar von illerchillerYT ,

@turnmami leider verstehen das manche nicht

Expertenantwort
von GaiJin, Community-Experte für Computer, 38

Heya against0,

wenn Du es wirklich raubekommen möchtest, wüsste ich einen (recht) radikalen Weg...  *irre_kicher*  :-)

Ne, im ernst...

Bräuchtest halt ´n Freund der mitspielt/eingeweiht ist!

Würde mit dem iwas richtig heftiges "abmachen", iwie halt ´n (fingierten) Diebstahl, Raub oderoderoder...

Müsstet das dann halt alles per WhatsApp besprechen/klären und wenn Deine Eltern Deinen Account wirklich überwachen, werden/müssen/müssten die ja IWIE reagieren und dann weisst Du (leider) mit Sicherheit, das die Dich/Deinen Account überwachen!

Achja, aber würde im VORFELD mit einen Erwachsenen den DU wirklich vertraust und der Dich/Euch nicht verraten würde sprechen, damit Du ´ne "Versicherung" hast...

Evtl. hast ja ´nen Onkel,Tante (oder ähnliches) den Du erzählen kannst wieso/warum...

Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community