Frage von LillyLeo2015, 57

Verdacht auf Gaumenspalte bei Meerschweinchen. Muss man zwingend einschläfern?

Vor fast 7 Wochen kam unser 2er Wurf auf die Welt. Uns ist gleich aufgefallen, dass sie sehr klein sind und es sich wohl um Frühchen handeln muss (Geburtsgewicht ca 60g). Beide haben sich anfangs gut entwickelt. Wir sind in Urlaub gegangen und haben sie in Pflege gegeben. Dort ist schon aufgefallen, dass unsere Fluffy nicht so schnell zunimmt und wächst wie ihre Schwester. Als wir wieder kamen wurden wir auch informiert, dass sie immer wieder niest, auch die Nase war verklebt. Durch extra füttern nahm sie dann auch endlich richtig zu. Dabei stellte sich aber raus, dass sie vermehrt beim Essen niest. Da keine Besserung beim niesen eintrat und sich auch die anderen Meerschwinchen nicht ansteckten haben wir beshlossen den Tierarzt aufzusuchen. Dieser konnte nicht genaues feststellen, nur den Verdacht auf eine Gaumenspalte (dann müssten wir sie seiner Meinung nach aber einschläfern, da es sich entzündeen wird).Um diese Annahme bestätigen zu könnern mussten wir abwarten bis man es besser sehen kann. Nun gehen wir Ende dieser Woche wieder zum TA. Jetzt wollte ich fragen ob ihr von anderen Methoden gehört habt oder auch andere Erfahrungen habt? Sie ist noch so jung und ansonsten putzmunter. Sie isst, rennt rum, fiept und sieht glücklich aus. Es wäre zu schade wenn es keinen anderen Ausweg gäbe. Vielen Dank schon im Voraus!

Expertenantwort
von Goldsuppenhuhn, Community-Experte für Meerschweinchen, 23

Hallo LillyLeo2015,

bisher hatte noch keines meiner Schweinchen die Erkrankung "Gaumenspalte". Ist damit eine Zahn- Kiefererkrankung gemeint? Oder eine Entzündung des Rachenraums?

Du schreibst, dass sie putzmunter ist, frisst, herumrennt, etc. Ich würde ein Tier in einem solchen Zustand niemals einschläfern lassen - sozusagen einfach prophylaktisch, weil sich eine Entzündung bilden könnte. Das ist Quatsch und unverantwortlich.

Ich würde den Tierarzt wechseln! Google mal nach "Tierarzt für Heimtiere" in Deiner Nähe. Heimtiere und Kleintiere sind nicht dasselbe. Die meisten Tierärzte kennen sich mit Meerschweinchen nicht sonderlich gut aus, die allermeisten Tierärzte werden dies jedoch einem Tierbesitzer nicht sagen, sondern das Tier trotzdem "irgendwie" behandeln.

Wenn Dein Schweinchen im Rachenraum Probleme hat, ist evtl. eine Röntgenaufnahme des Kopfes erforderlich.

Eines meiner Schweinchen hatte mal eine Backenschleimhautentzündung. Selbst bei der Untersuchung der Backenzähne war dies nicht erkennbar. Erst unter Narkose konnte der Rachenraum genau inspiziert werden. Es war keine einfache Sache und sicher wäre mein Schweinchen bei einem anderen TA in der Folge gestorben. Meine erfahrene TÄ hat dies aber wunderbar geschafft und mein Schweinchen hat dies überstanden.

Ich wohne in einer Großstadt, habe zig Tierärzte in der Nähe. Ich fahre aber 30 bis 40 Minuten zu meiner Tierärztin. Es lohnt sich!

LG Goldsuppenhuhn.

Kommentar von LillyLeo2015 ,

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort! Ich werde auch alles dafür tun das sie solange sie nicht leidet nicht eingeschläfert wird. Ansich haben wir mit dem Tierarzt bist jetzt nur gute Erfahrungen gemacht ud er hat selbst Meerschweinchen. Vielleicht hat er es auch nicht so gemeint das man sofort einschläfern muss. Ich war nur so schockiert das ich in dem Moment garnicht genau wusste was ich fragen soll. Ich habe nur Angst das es trotzdem keine Hoffnung für sie gibt, da er gemeint hat das Meerschweinchen zu klein sind und man es nicht operieren kann. 

Bei ihr handelt es sich wohl um eine Spalte in Rachenraum soweit ich das verstanden hab, da es auch ab und zu rot/ grün aus der Nase kommt je nachdem was es zu essen gab

Kommentar von Goldsuppenhuhn ,

Danke für die Rückmeldung. Bitte die Hoffnung nicht aufgeben, dazu besteht jetzt gar kein Grund. Und evtl. trotzdem eine zweite Meinung einholen.

Kommentar von LillyLeo2015 ,

Das machen wir wenn nötig aufjedenfall! 

Antwort
von Madlen09, 22

Ich kenne mich jetzt nicht so gut mit den Thema aus aber mein Zwerg Kaninchen hatte auch ein 2-Wurf und beide hatten eine gaumenspaltung das eine würde genäht und bei das andere War keine Hoffnung mehr also kommt es jetzt auf dein neerschweinchen an

Antwort
von Sharrky, 26

Also ich wurde nicht eingeschläfert. Und bin auch Glücklich. 

Kommentar von LillyLeo2015 ,

Hat es sich nicht entzündet? Wie ist es mit dem Niesen? 

Vielen Dank:) 

Kommentar von Sharrky ,

Klar wurde ich als Kind oft Operriert. Ist nicht mehr Sichtbar und auch keine Nebenwirkungen also ganz normal wie jeder andere auch. Bin jetzt (19). Aber zum Tier zu vergleichen ist ja was anderes. Denke das Tier schafft es schon soll der Tierarzt entscheiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten