Frage von SabiSafj, 22

Verdacht auf flohstiche. Was nun?

Hallo, Habe 2 Stiche an mir gefunden die für Mücken sticken zu klein sind. Vor 2 tagen etwa habe ich an mir einen floh gefunden. Der wahrscheinlich vom Hund auf mich übergespeungen ist. Habw kurz vorher intensiv mit ihr gekuschelt. Hab mir nichts weiter gedacht und am nächsten tag ein spray besorgt. (Verwende eig lieber die Shampoos aber fressnapf hatte schon zu und im müller gab es nichts anderes.) Das spray ist für Hund und Textilien. Werde es dann heute abend anwenden.

Die stiche: befinden sich unter halb der achsel jucken aber nicht besonders stark. Weitere konnte ich nicht finden.

Was muss ich beachten falls die stiche mehr werden oder noch weitere auftreten? Benötigt man dann irgendein bezielles mittel für dich selbst oder reicht es die Umgebung zu behandeln?

Antwort
von Negreira, 6

Dann gehst Du zu einem Tierarzt, der Dir die Tropfen so auf den Hund gibt, wie es nötig ist. Ihr werdet doch zu 2 oder zu 3. so ein kleines Kerlchen schaffen!

Nur 5 % aller Flöhe sitzen auf dem Tier, der Rest vertilet sich an ganz schnuckeligen Orten wie Manteltaschen, in Mantelkrägen, auf Sofas, Couhen und hinter Fußleisten, da kommt man kaum dran. Ich habe gerade vor einigen Minuten die gleiche Antwort auf Kammerjäger, Katzen, Flöhe gegeben.. Um zu vermeiden, daß ich den ganzen Kram jetzt nochnas schreiben numuß, ´schau doch bitte einfach mal unter meine Antworten. Wenn Du dann noch Fragen hast, beantworte ich sie Dir gern. Flöhe sind ein Kapitel für sich und die angeblichen Hausmittechen habe ich noch nicht gefunden.mMit dem ARDAP-APrasy kannst Du Dein Auto Aussprühen. Da halten sich die lieben Kleinen bei der Wärme auch besonders gern. Viel Erfolg und grüß mit Deinen Wuffel.

Antwort
von MaggieundSue, 11

Wie wäre es, wenn du mit Hund mal zum Tierarzt gehst!? Dieser sagt dir dann auch was zu tun ist.

Kommentar von SabiSafj ,

Der Hund war bereits beim tierarzt. und hat tropfen mitgegeben. Das auftragen ist bei einem wild Rum hüpfend welpen allerdings alles andere als einfach. Ich weiß nicht wieviel davon wirklich auf die Haut ging. Aber gewirkt hat es anscheinend nicht. Mit dem Shampoo hab ich halt gute Erfahrung gemacht bei meinem eigenen Hund. Der Welpe ist aber auch nicht meiner sondern nur vorübergehend bei uns

Antwort
von Terrier74, 6

Stell eine Flohfalle auf. Dafür nimmst du eine Schüssel oder tiefen Teller und füllst sie mit Seifenwasser. In die Mitte stellst du eine Kerze. Die Flöhe springen gegen das Licht, fallen ins Seifenwasser und ertrinken. 

Antwort
von dogmama, 9

Was muss ich beachten falls die stiche mehr werden oder noch weitere auftreten?

hier sind Infos dazu:

http://www.zuhause.de/floehe-wirksam-bekaempfen/id_60551060/index

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten