Frage von nashirn, 81

Verdacht auf Endometeriose- wie genau bekommt man eine sichere Diagnose und wie wird es behandelt?

Hab fast durchgehend starke Regelschmerzen uA auch an den Beinen.

Antwort
von LiselotteHerz, 18

Aufgrund Deiner anderen Fragen weiß ich, dass Du noch Schülerin bist. Wie alt bist Du denn?

Endometriose bekommen meist nur ältere Frauen, Du googelst zu viel. Das kommt zwar bei Jungendlichen vor, ist aber selten.

Das kann man nur über eine Bauchspiegelung feststellen.

Wenn Du mit Deiner Gynäkologin nicht zufrieden bist, musst Du wechseln.

lg Lilo

Kommentar von herzilein35 ,

Endometriose wird meist im Alter von 30-35 diagnostiziert, da du wie schon sagtest nur durch eine gynäkologische Bauchspiegelung festgestellt werden kann.

Antwort
von BlackRose10897, 20

Mir wurde hier von einer anderen Userin empfohlen ein Edometriosezentrum aufzusuchen.

Die Endometriose wird durch eine Bauchspiegelung diagnostiziert. Welche Therapie dann angewendet wird, wird dir der Arzt in dem Zentrum erklären.

Antwort
von Traeumerchen25, 8

Hallo, endometriose erbt man meistens... Bei mir(19)wurde es vor 2 Jahren festgestellt.
Ist nicht schönes, wenn man bedenkt das das die Kinderlosigkeit mit sich bringt, oft dauerhafte schmerzen, Entzündung und Operationen. Perioden schmerzen sind meist in der Pubertät stärker vorallem bis sich das alles eingespielt hat. Rede doch mal mit deinem Fa da kann auch die Pille helfen wobei ich das nicht befürworte das es gut ist. Hatte dein FA den Verdacht das du endometriose haben könntest, hatte er dich schon längst gründlich untersucht und eine bauchspiegelung verordnet. Daher würde ich mir mal keinen Kopf darüber machen. Stress kann auch dafür sorgen das man stärkere Perioden schmerzen hat.
Alles Gute, liebe grüße

Antwort
von SiViHa72, 30

Wie schon vorher gesagt; Du lässt Dich vom Frauenarzt untersuchen.

Info gibts in Netz in Massen:

https://www.google.de/search?q=endomitriose&ie=utf-8&oe=utf-8&client...

Lies Dich da mal durch.

Dann weisst Du mehr.

Antwort
von Pauli1965, 57

Geh zum Frauenarzt, wie bereits in deiner letzten Frage geraten.

Kommentar von nashirn ,

War ich schon. Die verschreibt mir nun zum 4. mal eine andere Pille, obwohl ich sie nicht vertage. (Erbrechen Übelkeit )

Kommentar von Pauli1965 ,

Dann geh noch mal hin oder wechsle den Arzt . Dann hat deine Ärztin wohl keine Ideen mehr.  Hast du es mal mit Magnesium versucht ? Ich nehme das immer ein paar Tage bevor sie kommen sollen ein. Das hilft. Und auch Bewegung. Entspannt die Muskeln.

Kommentar von herzilein35 ,

Es gibt tausende verschiedene Pillen. Irgendeine passt garantiert auch zu dir. Bis ich die richtige hatte, vergingen mehrere Jahre.

Antwort
von herzilein35, 30

Du hast keine Endo eher psychosomatische Erkrankung und das ist nicht weiter schlimm

Kommentar von nashirn ,

Was bringt dir dieser hasserfüllte Kommentar? Warum muss man andere Menschen immer runterziehen?

Kommentar von nashirn ,

Habe ich dir unrecht getan?

Kommentar von herzilein35 ,

Ich ziehe dich doch damit nicht runter und da ist auch rein garnichts schlimmes dabei

Kommentar von nashirn ,

Natürlich ist es verletzend, so etwas zu lesen. Irgnorier doch einfach meine Fragen, wenn du diese nicht beantworten möchtest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community