Frage von sylvi1010, 48

verbrennung zweiten grades?

Hallo.ich habe mich vor ca 5 Tagen verbrannt. War nicht beim Arzt. Es War leicht blutig und nach einem Tag gelblich.jetzt ist eine leichte schicht haut drüber aber bin mir nicht sich ob ich danach schauen lassen soll.es schmerzt noch sehr und fühlt sich komisch an.hatte evtl. Jemand so was auch mal und kann mir sagen ob das einfach zeit braucht und keinen arzt.Danke schonmal

Antwort
von Klaudrian, 33

Es besteht die Gefahr einer bakteriellen Entzündung. Du solltest dir vom Arzt eine salbe verschreiben lassen. Alternativ wäre auch Ringelblumensalbe sehr zu empfehlen. Die salbe ist besonders bei Brandwunden sehr effektiv. Es hält die verbrannte haut weich, damit sie nicht verkrustet. Des weiterem beschleunigt es die Heilung. Die salbe ist wunderbar für einen Umschlag geeignet, damit die Wunde geschützt ist und die Salbe nicht von schmutz verunreinigt wird. 

Kommentar von sylvi1010 ,

Danke.werde morgen früh danach schauen lassen.

Antwort
von N3XT0R, 13

geh lieber mit der Verletzung zum Arzt. Ich hab damals bei meiner drittgradigen Verbrennung leider den Fehler gemacht, nicht sofort damit hinzugehen. Jedoch gerade mit einer rechtzeitigen Untersuchung kannst du den schaden recht schnell minimieren. Dann kann der Arzt auch gleich abklären wie schlimm es um die Verletzung steht und es entweder selbst behandeln oder dich in eine BV-Klinik überweisen. 

Solang der Schmerz noch da ist, ist es schon mal kein schlechtes Zeichen, denn da "lebt" noch was. So richtig Gedanken würde ich mir machen, wenn du an der betreffenden Region keine Sinne mehr wahrnimmst (das ist ein richtig verstörendes Gefühl). 

Antwort
von nettermensch, 19

So so. du warst nicht beim Arzt bei Verbrennung 2 grades. das muß doch höllisch wehtun. aber, gehe bitte jetzt ins Krankenhaus, das muß professionell behandelt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten